Franzosen


– haben oft komische Nasen
– haben gut funktionierende, öffentliche Verkehrsmittel
– haben Scheißwetter
– mögen selten anderen Sprachen
– haben Yannick Noah (wusstet Ihr, dass der inzwischen ein erfolgreicher, ernstzunehmender Musiker ist?)
– haben Johnny Hallyday (und Niemanden stört es, dass seine inzwischen fünfte Frau 35 Jahre jünger ist als er. Mich auch nicht.)
– haben übel riechende Füße, die sie gerne für Andere schuhlos unter Metrobänke halten
– haben komsiche Straßenschilder (Toutes & Autre Directions)
– haben eine schöne Esskultur
– feiern Jean Reno so richtig ab
– haben beeindruckende Schlösser an der Loire
– haben kein Dosenpfand
– gehen spät zu Bett und fangen auch später an, zu arbeiten
– hören mitunter merkwürdige Schlager (Gesetze regeln Mindest-Airplay der französischsprachigen Musik)
– lieben Rugby und verlieren ständig gegen Neuseeland
– kauen Fingernägel
– sind wesentlich freundlicher als man so sagt
– haben nach den USA den zweitgrößten HipHop-Markt weltweit
– tragen stellenweise kurzere Röcke als Mäntel
– trinken ihr Bier gerne mit einer Art Orangen-/Zimtlikör (Edit: „Picon„, 12%)
– essen tatsächlich Blauschimmelkäse mit einer Messerspitze Butter auf frischem Brot zum Nachtisch
– haben günstige Benzinpreise
– haben in der aktuellen „Star Academy“ (frz. DSDS) einen Afrofranzosen namens Cyril, der höher singen kann als Mariah Carey
– haben enge Strassen
– fahren Auto wie Sau und hupen schnell (doch frz. Vorfahren?)
– haben dusselige Tastaturen und viel zu hohe Preise in Internetcafés
– haben nette Kinder
– haben tagsüber volle Einkaufsstraßen
– haben viel Zeit, vor allem beim Kassieren und Bedienen
– sind Menschen

Kommentare

47 Antworten zu “Franzosen”

  1. SirParker sagt:

    Franzosen sind Menschen?!? ;-)

  2. steuertusse sagt:

    hätte ich jetzt nicht gedacht

  3. Zmivv sagt:

    Franzosen.
    Pah.
    Die teilen sich eine Grenze mit den bösen, bösen Belgiern.
    Moment. Wir ja auch.
    Aaaaaaaah.
    Sie werden die Weltherrschaft an sich reißen und uns versklaven (die Belgier, nicht die Franzosen. Die sind dafür zu hochnäsig.)

  4. menschen? ich versteh das nicht! wieso menschen?

    yannick noah fand ich sexy. darum heissen bestimmt viele kinder in deutschland yannick und noah.

    ich gebe zu: ich betrinke mich zu gerne mit cointreau!

  5. Injecter sagt:

    – mögen selten anderen Sprachen
    OH YA!

    – haben übel riechende Füße, die sie gerne für Andere schuhlos unter Metrobänke halten
    Gut zu wissen o.O

    – haben eine schöne Esskultur
    – essen tatsächlich Blauschimmelkäse mit einer Messerspitze Butter auf frischem Brot zum Nachtisch
    Passt das zusammen?

    – feiern Jean Reno so richtig ab
    Macht jeder normale Mensch! Hoffe ich…

    – haben kein Dosenpfand
    Das is jut!

    – lieben Rugby und verlieren ständig gegen Neuseeland
    Alle verlieren gegen den King des Rugby, die All Blacks (ok der Kind und DIE macht keinen sinn egal… musste an die Haka denken)

    – sind wesentlich freundlicher als man so sagt
    Nicht im Netz

    – haben günstige Benzinpreise
    Wie ist das möglich?

    – fahren Auto wie Sau und hupen schnell (doch frz. Vorfahren?)
    Allseits bekannt… Schlimm

    – haben nette Kinder
    Glaub ich nich

  6. Bonnie sagt:

    Ich mag das da auch. :-)

  7. Superheinzi sagt:

    Passt jetzt nicht zum Thema, aber muss gesagt werden:

    MC, Du bist echt ’ne coole Sau. ;)

  8. Bières fruitées mhmmm lecker, ist aber belgisch oder? Kenn’s aber nur mit Pfirsich drinn.
    Und wann lernt der MC Winkel französisch?

  9. Sabine sagt:

    Woher kommt das tiefschürfende Wissen über die französische Kultur? Geschäftliche oder private News ??? ;)

  10. MrRogers sagt:

    also über den letzten punkt kann man sich angeregt streiten.

  11. fishcat sagt:

    Jean Reno ist ja auch ne coole Sau.
    Und zum Dosenpfand und den Benzinpreisen: die haben es mit dem Umweltschutzgedöns noch nie so genau genommen wie wir. Zur Freude der französischen Portemonnaies…

  12. besucherin sagt:

    Orangenlikör?

    Die bitteerinneremichnichtdaran Besucherin

  13. matze sagt:

    – haben keine Ahnung von Bier

    – dafür aber von Wein

  14. novesia sagt:

    Weia, hab Cyril grad mal in der Tube geguckt/gehört. Ähnlicher Effekt wie bei Ihrem med-content…

  15. jirjen?! sagt:

    …und in dem abgebildeten Hotel ist nie ein Zimmer frei! :mrgreen:

  16. ElToro sagt:

    trinken ihr Bier gerne mit einer Art Orangen-/Zimtlikör (12%, Namen vergessen)

    Das nennt sich Picon und ist extrem lecker!

  17. MC Winkel sagt:

    @ SirParker: In der Stimme vom Paten festgestellt vorstellen…
    @ steuertusse: kann man mal sehen!
    @ Zmivv: Was hat Sie denn so paranoid gemacht? :)
    @ bsc: Vielleicht kriegst Du herrn Noah ja noch vorm WE rum! Hihi…
    @ Injecter: Blauschimmelkäse geht ganz gut nach vorne los, Injecter! Musst‘ mal probieren. Und die Kinder sind echt brav. Die, die ich dort erlebte.
    @ Bonnie: Was jetzt genau?
    @ Superheinzi: Seit ’71 schon, Mann! :)
    @ ChliiTierChnübler: Mais je parle francais, Mademoiselle ChliiTierChnübler! Sogar ohne Babelfish…
    @ Sabine: 4 Tage Urlaub da. Und: privat.
    @ MrRogers: Mach doch. :)
    @ fishcat: Jean Reno ist tatsächlich cool. Aber Yannick Noah ist charismatischer…
    @ besucherin: „Picon“ heisst das, habe es oben angepasst…
    @ matze: Stimmt. Und den trinken die bunt durcheinander (weiss/rot/weiss/rot – wie hier die Pommes)
    @ Novesia: Med-Content? Helfen Sie mir kurz…
    @ jirjen: Stimmt nicht. Nur wohnen kann man da nicht. :)
    @ ElToro: Danke, ElToro! Sie haben recht. Ich habe es im text oben angepasst.

  18. creezy sagt:

    Hey Sie da, Sie nordische Auster! Sie haben das Allerwichtigste vergessen:

    Die Franzosen haben uns La Déesse (Citroën) geschenkt!

    Die Franzosen essen übrigens keine Brombeeren. In Südfrankreich kann man sich im Spätsommer an unzähligen Brombeersträucern satt essen, die wissen offensichtlich nicht, das man die essen kann.

  19. f sagt:

    Reden viel und sagen wenig.

  20. Ein liebevoller Bericht.

  21. chilldogg sagt:

    haben wir nicht ebenfalls ein gesetz, dass die mindest-airplay sache regelt?
    mir ist so, als ob ich das mal irgendwo gelesen hätte..

  22. r0ssi sagt:

    achja, das mit dem autofahren. ich habs ja dieses jahr wieder ausprobiert, am grand etoile in paris: du kommst als fußgänger nur zum arc de triomphe wenn du konsequent die autos mißachtest und blind über die 6 spuren latscht (es sei denn du nimmst die unterführung). guckst du auf die karren denkt der gemeine automobiliste „der hat mich gesehen, da brauch ich nicht anzuhalten“. – kostet nerven, aber klappt.

  23. Ghost Dog sagt:

    Franzosen…
    …haben das Loi Toubon
    …benutzen daher Wörter wie ordinateur (für Computer)

  24. cfk sagt:

    Jaja, der Erbfreund im Westen. Von dem wusste schon Wischmeyer vergnügt zu berichten.

  25. die_Schottin sagt:

    Also, dass Du die Zossenkinder nett findest… Wenn überhaupt Männer anfangen Kinder nett zu finden ….

  26. „neuf pastis!“

    „comme ci,
    comme ca.“

    damit kommt man gut durch
    den southern part of france
    where the ladies wear no pants.

  27. Jolie sagt:

    (Immer diese latente Kinderfeindlichkeit in einer gewissen Altersklasse… Wohl unterschwellig Neid, was?)

    – Crème Brûlée
    nicht zu vergessen!!! *hmmmschmelzdahinwasserlaufimmundzusammen*

    Frankfurt und Italien sind eine gute Autofahrschule für Südamerika und Südamerika wiederum für Asien, die absolut den Vogel abschießen…

  28. Ole sagt:

    Mit nahezu allem hatte ich gerechnet, aber das Franzosen Menschen sind, überrascht mich richtiggehend. :)

  29. Kischte sagt:

    wo bleibt das Baguett und die Froesche?
    Franzosen sind keine Menschen, franzosen sind kleinwuechsige Menschen ;-)

  30. Bonnie sagt:

    Die Franzosen. Ich verstehe sie nämlich nur bruchteilhaft. Das hat durchaus Vorteile.

  31. baum sagt:

    ach, starac… wenn das mal keine erstklassige unterhaltung ist!

  32. Oskar sagt:

    Also die Frösche vermisse ich ebenfalls. Und die Schnecken sowieso.

  33. Mais pourquoi est-ce que tu as oublié la cédille? Mais je te remercie pour la „demoiselle“.

  34. philipp sagt:

    mögen selten anderen Sprachen

    extrem selten..

    haben komsiche Straßenschilder (Toutes & Autre Directions)

    funktioniert aber wirklich gut, meiner Meinung nach.

  35. novesia sagt:

    (med-content = Spiegelungen etc… Mir wurde etwas flau als Cyrils hohe Töne ins unbefrühstückte Ohr krochen.)

  36. Zmivv sagt:

    Was mich so paranoid gemacht hat?
    Eine Überdosis schlechte, labberige Pommes aus Belgien und belgische Meeresfrüchte.
    Da kann man ja nur denken, dass die was vorhaben.
    Die wollen mir die Weltherrschaft wegnehmen…
    Wir werden ja sehen.

  37. cfk sagt:

    Satan, Düvel, Blixen.
    Hat mit dem Link doch glatt nicht geklappt. Dann man hier der Reintext zum literarischen Kleinod von Dietmar Wischmeyer: http://www.fsr.de/wischmeyer/mp3/wischmeyer_franzosen.mp3 . Anhören unbedingt empfehlenswert!

  38. Michel sagt:

    arbeiten die wirklich? ich hab das während meiner frankreichreisen nie gesehen. mir wurde vor die füsse gespuckt und marseille hat gestunken wie die pennerpissecke bei uns am münsteraner hauptbahnhof. ich glaube es gibt kein land welches ich weniger mag.

  39. Antoine sagt:

    aba, der Französich-Mann kann gut Französich-Lieben :-)

  40. Alex sagt:

    Und für die Franzosen bist Du ein blogueur… und die Lobeshymne auf französischen Wein, Weib und Gesang hast Du vergessen… ok… den auf den Gesang nicht wirklich ;-)

  41. ABER DAS MEISTE WUSSTE ICH DOCH SCHON ALLES!

  42. […] MC Winkel war gerade in Frankreich und hat dort so einiges bemerkt. Was er vergessen hat: Die Franzosen sind die meisten Blogger Europas. blogosphäre, Exotismus und Fremdwahrnehmung, Frankreich […]

  43. Wombatfamily sagt:

    eine schicht an meiner tankstelle und du sprichst ihnen den letzten punkt ab.

  44. Miss Moneypenny sagt:

    Bonjour Monsieur Winkel, trop dommage…moi aussi j’étais à Paris ce week-end! Da hätten wir uns mal begegnen können. Ich hoffe, Frankreich hat dir Nordlicht gut gefallen! Liebe Grüße aus Deutschlands Süden

  45. Bateman sagt:

    … und haben die Grande Dame Catherine Deneuve.

  46. oakland as‘

    "psychic future-forcast.co.uk"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.