Fragebogen zum 03. Oktober

Das Datum hat hiermit eigentlich nichts zu tun. Aber dieser Fragebogen lag beim Don herum, ich dachte mir, ich nehm‘ mir den und ordne hiermit das Ausfüllen bis zum 05.10. an – wird eh ruhig sein, die kommenden Tage. Also bitte, sind nur 40 Fragen:

Wann bist du heute aufgestanden?
Wie immer irgendwas kurz nach acht. Direkt nach den Nachrichten, denn da spielten sie den grauenvollen Xavier Naidoo, diese Pfeife. Den sollten sie täglich spielen, dann komme ich wenigstens zeitig hoch.

Diamanten oder Perlen?
Platin. 200.000 verkaufte Alben reichen, also hopphopp!

Was war der letzte Film, den du im Kino gesehen hast?
„Der Baader-Meinhof-Komplex“. Die beste Review hierzu kommt wieder mal vom Malte.

Was ist deine liebste Fernsehserie?
Ich komme doch so selten zum Gucken. Aber wenn, dann gerne Earl, Doctor House geht klar oder halt Schmidt & Pocher.

Was hast du normalerweise zum Frühstück?
– 4 Vollkorntoast (mit je Käse, Wurst, Fleischsalat & Nutella)
– 250ml Orangen/Karottensaft (selbst zusammengemischt)
– 1 Senseo-Kaffee oder Lavazza-Espresso

Was ist dein zweiter Vorname?
Cornelius.

Welches Essen magst du überhaupt nicht?
Rosenkohl. Und Bananen haben auf einer Pizza nichts verloren. Kümmel hasse ich. Und Schweinefleisch muss eigentlich auch nicht unbedingt sein, lieber Geflügel oder Fisch. Sonst bin ich wenig krüsch.

Was ist deine momentane Lieblings-CD?
Büro am Strand, „Hitsköppe“ (Kommt am 24.10., aber ich hab‘ sie schon!)

Welches Auto fährst du?
Derzeit Renault Megan Grandtour, dieser Kombi. (Dienstfahrzeug, nicht meine Entscheidung. Will mich aber auch nicht beschweren.)

Lieblings-Sandwich?
Chicken Teriyaki mit der Mexican Southwest, wieso?

Welchen Charakterzug lehnst du ab?

Ich sag mal die drei widerlichsten: Verlogenheit, Fanatismus und Intoleranz.

Dein Lieblingskleidungsstück?
Eine von 2 Boxershorts, die ich mir in Vietnam gekauft habe. Die Vietnamesen sind ja anatomisch ein wenig kleiner als wir Mitteleuropäer und haben folglich kleinere Ärsche. Da mein Arsch irgendwo zwischen „kaum vorhanden“ und XS einzusegmetieren ist, passt mir das vietnamesische Unterpinnen-L exakt! Außerdem hat sie eine Gesäßtasche für Zigaretten (leider jedoch nur für Softboxes).

Wenn du irgendwo auf der Welt hinfliegen könntest?
Jamaica. Höchst definitiv Jamizzle!

Lieblings-Kleidermarke?
Hat mich nie interessiert. Braucht man auch nicht, wenn man ein Ego hat.

Wo willst du dich zur Ruhe setzen?
Ich schwanke zwischen Toscana und Balearen – einfach nur eine mittelgroße Finca am Meer; Hauptsache, man ist bei Bedarf schnell wieder in der Zivilisation. Oder wirklich weg hier, dann die australische Ostküste (soll ja nett sein) oder Jamaica. Hauptsache WLAN.

An welchen Geburtstag erinnerst du dich?
An den 18ten. Bekam überaschend Besuch und fand mich mit 12 Freunden in meinem 13qm-Kinderzimmer wieder. Und an den 30sten; wegen des Putzens.

Welchen Sport schaust du dir am liebsten an?
Wenn, dann nur Fußball. Aber auch das nur sehr unregelmäßig.

Weitester Ort, wo du das hier hinschickst?
Internet.

Wann ist dein Geburtstag?
11. Dezember.

Bist du ein Morgenmensch oder Nachtmensch?
Eher Nachtmensch. Und ein gottverdammter Morgenmuffel.

Was ist deine Schuhgröße?
42. Aber dafür ist meine Nase relativ groß.

Haustiere?
Keine Zeit. Sonst Mops.

Irgendwas Neues, Aufregendes, das du uns unbedingt mitteilen musst?
Hatte heute morgen unter 80kg auf der Waage (bei 186cm, seit Tunesien fast 5kg runter). Jetzt muss sich das alles nur noch zurechtwachsen.

Was wolltest du früher mal werden?
Showmaster. Ich war der größte Fan von Frank Elstner. Die Übernahme von „Wetten, das..?“ war wirklich ein Kindheitstraum.

Wie geht’s dir heute?
Den Umständen entsprechend. Sonst aber alles sonnig.

Was ist deine Lieblingsnascherei?
Lakritze und Tiramisu.

Auf welchen Tag in deinem Kalender freust du dich schon?
Auf den 31.12., weil ich dann endlich wieder saufen darf. Auf den 24.10. – das Album!

Was hörst du gerade?
Robin Thicke, die neue Platte „Something Else“. Für die Abendstunden geht die vollkommen klar.

Was hast du als letztes gegessen?
Ein Schwarzbrot mit Putenbrust.

Lieblingsgetränk?
Alkohol: Holsten.
Nicht-Alkohol: dieses Wasser mit Aroma und im Schnitt 15kcal., Geschmacksrichtung Kirsche.

Lieblingsrestaurant?
Der Thailänder bei uns in der Holtenauer Straße, „Tan Tamar“. Uneingeschränkt empfehlenswert.

Echte Haarfarbe?
Dunkelblond.

Was war als Kind dein Lieblingsspielzeug?
Lego-Steine. Ich bastelte Alles daraus, sogar einen Getränkespender.

Kaffee oder Tee?
Beides. Espresso und grüner Tee.

Was ist unter deinem Bett?
Die Heizung für Ebenjenes.

Wovor hast du Angst?
Vor Cher und Amy Winehouse.

Wie viele Schlüssel hast du an deinem Schlüsselbund?
Alle, die ich brauche. Und einen Flaschenöffner.

Liebster Wochentag?
Samstag.

Findest du schnell Freunde?
Ich bin ein recht offener Mensch, ja. Aber das Gros neuer Bekanntschaften bleibt oberflächlich.

Hast du viele Freunde?
Inkl. Facebook, Twitter, Myspace und den anderen 2.0-Homies sind es wohl knapp 1500. Aber auch unvirtuell kann ich mich nicht beklagen.
__
Und jetzt ran an den Bogen! Die Ergebnisse werden dann ab Montag zur Komplettierung Eurem bisherigen Google-Profil zugeordnet! :) Euch ein schönes, verlängertes Wochenende.

Kommentare

24 Antworten zu “Fragebogen zum 03. Oktober”

  1. Michi sagt:

    Mir fehlt die Frage nach deinem Friseur. Na gut. Annermal.

    Und keine Angst vor Amy Winehouse. Die hat schon vor sich selbst genug Angst.

  2. der.grob sagt:

    ich habe früher auch gerne mit legosteinen gespielt. bzw. mit meinem einen legostein, meine eltern hatten nicht viel geld…

  3. dl sagt:

    …mit dem Foto von einem Legostein…

  4. RammBlog sagt:

    Fragebogen…

    Ich hab diesen Fragebogen beim Don und beim Winkel gesehen und dachte mir, das is ok. Klar, Privatsphere und so weiter und so fort. Klar. Aber ich denk mal, die Infos sind für mich herausgebbar. Und das ist es ja, was man bedenken sollte. Also, Ho…

  5. MichaelLJ sagt:

    Ich hab’s auch mal ausgefüllt, falls es Sie interessiert ;)

  6. Mimi sagt:

    Lange Nase und jeden Morgen frisch- und selbstgepressen Orangen- und Möhrensaft? Herr Winkelsen, was wollen Sie uns denn hier schon wieder verkaufen, Sie Frauenversteher…;-)

  7. Die Muräne sagt:

    So, hab den Fragebogen ausgefüllt

  8. schaezle sagt:

    Erschreckend! Wir sind nicht in direkter Linie verwandt, oder?

  9. MC Winkel sagt:

    @Michi: Sie möchten die gleiche Frisur, Herr Rechthaber? :)
    @der.grob: Ein Sechser? Farbe?
    @dl: Polaroid?
    @MichaelLJ: Schgeh gleich mal gucken…
    @Mimi: Also die lange Nase nur ob der kleinen Füße. Und von „frisch gepresst“ haben ich nichts gesagt! :)
    @Die Muräne: Gut.
    @schaezle: Cornelia mit zweitem Vornamen? Auch im Dezember Geburtstag, kleine Füße, kleiner Arsch aber große Nase? :)

  10. der.grob sagt:

    ein vierer. rot. immerhin.

  11. […] beim MC aufgelesen. Wer möchte, kann das Stöckchen gerne […]

  12. kuengfuesue sagt:

    Ich finde deine Frühstückskomposition mit genau diesen 4 Broten hervorragend. Vielleicht sollte ich das mal morgen ausprobiern.

  13. Die DiVa sagt:

    mein werter Herr Winkel, auch die Dame hat mitgemacht, gehnse ma guckn. Es grüsst Sie herzlich Ihre DiVa

  14. Hitzkopp sagt:

    MC: “Hitsköppe – ich hab’ sie schon!“: Super, dann erinnere ich mal an meine Bestellung von der Bloglesung: 3x handsigniert von BAS, Nilz und Kaya, bitte. :-)

  15. Scholli sagt:

    Cornelius find ich super, Herr Winkel.

  16. oasenhoheit sagt:

    @MC Winkel:

    Was ist dein zweiter Vorname?
    Cornelius.

    hey, jetzt weiß ich, wie genau sich der name mc winkel insgesamt zusammensetzt. :-D ;-)

  17. r3lite sagt:

    „Hast du viele Freunde?
    Inkl. Facebook, Twitter, Myspace und den anderen 2.0-Homies sind es wohl knapp 1500. “

    Autsch. Woran erkennst Du, dass Du zuviel im Internet bist? – Wenn Du bei der Frage nach deinen Freunden erstmal an Web2.0-Kontakte denkst.

  18. Sonnenseite sagt:

    Auf Empfehlung der DiVA hab auch ich diesen Fragebogen ganz brav ausgefüllt.
    Nähres zu Ihrer Heizung unter dem Bett würd mich interessieren!
    Herzliche Grüsse von der Sonnenseite

  19. Michi sagt:

    Nun ja. Jedenfalls bin ich nachhaltig beeindruckt.

  20. […] Amrum mit meinem Chor. Während ich auf den Pizzaboten warte, will ich doch mal schnell diesen bei MC aufgestöberten Fragebogen ausfüllen… danach wisst ihr quasi alles über mich. Oder […]

  21. […] nur, dass ich gerade keins parat habe. Deshalb bin ich ganz dankbar über das winkel’sche […]

  22. Käse, Wurst, Fleischsalat & Nutella? Und davon dann gleich 4 Brote? Mir wird schlecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.