followfish – TunaTunes // Der wohl nachhaltigste Dosenthunfisch der Welt (5 Pics + Clip)

tuna_tunes_followfish_00

Eine Ukulele aus einer leeren Thunfischdose, dessen Inhalt vorher noch genauso traditionell gefangen wurde, wie vor 900 Jahren: von Hand mit der Angel, Beifang und Überfischung sind somit praktisch ausgeschlossen – und das auch noch auf den Malediven (ich war vor Ort und hab’s doublechecked)! Eine Idee von followfish (hier bei facebook) und nachhaltiger geht’s wohl wirklich nicht mehr. Nicht nur, dass der Kunde jedes angebotenen Produkt per Tracking-Code quasi bis ins Wasser zurückverfolgen kann, jetzt werden auch noch die leeren Thunfisch-Dosen zu Musikinstrumenten recycelt.

Das geschieht im Rahmen des „Tuna Tunes“ Projektes (alle Videos auf youtube), welches followfish zusammen mit Songwriter Duncan Townsend ins Leben gerufen hat. In dem Clip hier unten sehr ihr, wie er auf der ersten „Tunalele“, erschaffen von Gitarrenbauer Carsten Schnoor, ein Ständchen zum Besten gibt. Das Alles halte ich für eine sehr ordentliche Geschichte, nachhaltiger Thunfisch, dessen Fang rund 6.000 Arbeitsplätze von Fischern auf den Malediven sichert, recycelte Dosen und Musik – endlich kann man Thunfisch wieder ohne schlechtes Gewissen essen, passt auch super in mein Belly-off-Programm. Biddesehr:

„Treffen sich ein Thunfisch, ein Musiker und ein Gitarrenbauer. Klingt komisch? Klingt super! Nachhaltige Songs aus der Dose!“

tuna_tunes_followfish_01

tuna_tunes_followfish_02

tuna_tunes_followfish_03

tuna_tunes_followfish_04

Clip:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=IYgQtRHZNhA[/youtube]
___
[Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von followfish]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.