Fieser Scheitel

Moinsen zur offiziellen MC-Weblog-Eröffnung! Das Diary wird ab sofort etwas interaktiver, Ihr könnt ab sofort links zu von mir thematisierten, brisanten Themen durchstöbern, zu jedem Thema eine qualifiziertes Statement abgeben und pipapo. Noch wird am Feinschliff gearbeitet, aber der Prototyp steht schon einmal. Bei Kommentaren bitte ich um „Nettiquette“ (Gott, das klingt so schwul), bei Missbrauch lösch´ ich die Einträge ohnehin. Aber man kann ja auch mal nett sein, hm?! Das neue Hörspiel schon runtergeladen? Jetzt aber schnell!

Ach ja, das Preisbloggen von blogg.de und zeit.de ist entschieden. MC wurde ja aufgrund der Tatsache, kein echtes „weBlog“ zu besitzen, nicht zugelassen. Das hat sich ja jetzt geändert. Und ich hatte dann auch noch richtig Glück, hab´ nen kostenfreien Zugang in den erstklassigen Premium-Bereich auf zeit.de gewonnen. Ist das nix? Weiss nicht. Brauch´ ich nicht. Will einer? Gewonnen hat übrigens „Lyssa´s Lounge„, find´ die Site ganz ganz nice. Guckt mal rein!


Muss Euch unbedingt noch erzählen, was gestern beim Friseur wieder passiert ist. Ihr habt´s ja vielleicht schon gesehn, MC trägt´s hinten etwas länger. Nicht der klassische Vokuhila, versteht sich! Es ist halt einfach so, dass es momentan kein größeres No-go als den rasierten Nacken gibt. Die Matte soll hinten mit dem Hemdkragen abschließen. Was macht Frau Doktorin? Schneidet mir hinten zu viel weg und sagt dann bei der Spiegel-Präsentation „Naja, hinten muss halt noch etwas wachsen!“. Ja warum schneidest Du Haartönerin die Loden denn erst weg?! Werde das nächste mal eine längere Reise in Kauf nehmen und bei irgendeinem unserer süßen Promi-Coiffeure vorstellig werden. Oder habt Ihr noch einen Tipp? Gleich mal posten!

Kommentare

9 Antworten zu “Fieser Scheitel”

  1. Kyle aus Kiel sagt:

    Bin beim FON!
    Darfst halt nicht zu Klinck gehen… =)

  2. Frank sagt:

    habe Privat-Friseurin, die vermittele ich DIR aber bestimmt nicht! :-)

  3. Nordspeeee sagt:

    hi mc… dachte du schneidest die zotteln immer selbst… zu empfehlen ist udo in berlin… war da vor jahren ma… vorm schaufenster… ;-) nee is schon schick… und prosecco gibts da auch… keine lauwarme kaffeeplörre wie bei hiesigen „in die ohren schneidern“… lg

  4. Bio sagt:

    Wer sich als Mann von ner Frau die Haare schneiden lässt, ist selbst schuld.

  5. MC sagt:

    @ Frank: Y?
    @ Nordspeeee: Angeber! :-) Werde den aber mal testen (lassen)! MM, bist Du nicht übernächstes WE in Berlin?
    @ Bio: Hast recht! Tipp hier in Kiel?

  6. Nordspeeee sagt:

    sonst kenn ich ne richtig nette die bei lesley arbeitet… ;-) kommt ja nu drauf an was mc will… ;-) einfaches ambiente aber guter haarschnitt bei andré (klinck-plaza) andy is auch bei dem… kannst ihn ja ma fragen…

  7. Fäule sagt:

    nene, Klinck kannste komplett vergessen.

  8. Nordspeeee sagt:

    @ fäule: ähm meinst nich das das ein bischen verallgemeinert ist?? in kiel gibt es… keine ahnung… 10 x klinck??? glaub nich das die alle scheiß friseure angestellt haben… ;-) aber problem # 1 bei den sog. 08/15 läden ist der zeitdruck unter dem die mädel`s / buben da haare schneiden müssen… die kriegen immer richtig aufn sack wenns länger als vorgeschrieben dauert… und das geht zu lasten der qualität… am besten is man holt sich die schnippel-perle nach hause… kostet erstma weniger (weil kein ticket —> nä mc *g*) und zeit hat die dann auch genug vernünftig hand an zu legen… *grins*

  9. Hi MC,

    wie ich sehe bist du ein wenig eitel was deine Haarpracht angeht. Gut so ;) Komm doch mal in die Intensivstation in Berlin-Mitte. Waschen, schneiden legen und super Kaffee erwarten dich ;)

    Cheers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.