Er wollte doch nur helfen: Mann malt neue Fahrbahnmarkierung auf Straße, um schneller zur Arbeit zu kommen

Ein absoluter MC Winkel-Move und selbstverständlich etwas, worüber ich selbst auch schon mehr als nur 1x nachgedacht habe: neue Straßenmarkierungen auf die Straßen malen, um den Verkehr und das allgemeine Vorankommen etwas zu beschleunigen. Props + zigfache Umarmungen nach Lianyungang City:

„A man was discovered painting his own illegal road markings in eastern China’s Lianyungang City. He added a straight ahead arrow to the markings in a left-turn lane and also created his own left-turn waiting zone. After being apprehended by police, the man said he was tired of traffic jams and decided to add an extra lane to ensure the smoother flow of traffic.“

Man paints own illegal road markings to come quicker to work:


___
[Danke an Donna Servalot für den Hinweis!]

Kommentare

Eine Antwort zu “Er wollte doch nur helfen: Mann malt neue Fahrbahnmarkierung auf Straße, um schneller zur Arbeit zu kommen”

  1. BtotheT sagt:

    Pragmatizm rulz! =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.