„Electric Fury“ – Street Artist Sonny Sundancer mit neuem Mural in Waterford // Irland

Der britische Street Artist Sonny Sundancer lebt schon seit geraumer in Südafrika. In seiner Wahlheimatstadt Johannesburg fertigte der gute Mann mit „Jelani“ im letzten November bekanntlich ein wahnsinnig dopes Mural. Sein massives Artwork stellte damals den Auftakt zu einer fortlaufenden Reihe namens „To the Bone“ dar, welche wichtige Aufmerksamkeit für den kritischen Zustand gefährdeter Wildtiere generieren möchte. Im Juni führte der Weg des Künstlers im Rahmen dieses Projekts nach New York City. Im Big Apple fertigte er sein bis Dato erstes Mural in den USA. Und dazu ein wirklich beachtliches! Locals und Touristen erfreuen sich sich seit diesem Sommer an dem Wandbild eines gigantischen Löwen. Kürzlich durften wir das neuste Werk von Mr.Sundancer im russischen Vladivostok bestaunen, welches einen Amurleopard darstellte. Die Initiatoren des Waterford Walls-Festivals lotsten zuletzt einige namenhafte Urban Artists in die Stadt im Südosten von Irlands. Zum Beispiel der gute Fintan Magee half jüngst beim Pimpen des Stadtbildes von Waterford. Auch Sonny Sundancer lieferte soeben einen grandiosen Beitrag zum Gelingen des Festivals aus seiner fortlaufenden „To the Bone„-Reihe in Irland ab. Hier ist sein „Electric Fury“ – Guckt doch mal:

British Street Artist Sonny Sundancer has just completed this great new „Electric Fury“-Mural in Waterford, Ireland for his wild series previously documented on these pages.


[via Sonny]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.