Ein neues Leben

Jetzt ist es, wie es niemals zuvor war. Es musste ja irgendwann kommen. Ich habe die ganze Scheiße nun lang genug gemacht und wenn ich einmal ganz ehrlich bin, wenn ich einmal ganz tief in mich hineinschaue, dann muss ich sogar gestehen: so richtig gefiel es mir nie! Dieses ganze Geklapper, das ewige Gezeter, diese verschwendete Zeit, die psychischen sowie physischen Verwundungen – und ewig das Bewusstsein: jetzt ist es wieder soweit, stell Dich hin, Du weisst wie es geht, nimm Dir Dein Handwerkszeug und erledige, was erledigt werden muss.

Gut, anschließend fühlte es sich regelmäßig gut an – man denkt, man hat das Richtige getan. Alles so frisch. So rein. So klar. Aber heisst es nicht zurecht „If you can’t stand the heat, get your ass out of the kitchen!“? Wenn Ihr mich fragt: doch. Und mir war es zu heiß. Jedes verfluchte Mal war es zu heiß; nur höchst knapp konnte ich entkommen, ohne mir meine Finger zu verbrennen. Doch jetzt, wo ich alles klarstellen konnte, weiß ich: dieser Gefahr setze ich mich NIE WIEDER aus. Ein für allemal ist Schluß mit dieser Riesensauerei, denn letztes Wochenende ist sie in mein Leben getreten und ich lasse die Vergangeheit jetzt hinter mir:

Meine neue Geschirrspülmaschine! Nie wieder Abwaschen.
Als Medienmogul mit Spülhändchen – soweit kommt das noch!

Kommentare

65 Antworten zu “Ein neues Leben”

  1. Westpfalz-Johnny sagt:

    da haben wir´s mal wieder: man muß nur tief in sich hineinsehen… ;-)

  2. Nachbar Niels sagt:

    hmm, bei mir musste gerade eine neue Waschmaschine her, die alte (Waschmaschine, nicht Frau!) hat den Geist aufgegeben. Ich spüle also weiter von Hand.

    MC, Du hast doch neulich eine Gesichtscreme vorgestellt, dann gibts jetzt wohl keinen Tipp für ne gute Handcreme? Jetzt wo du keine Spülhände mehr hast?

  3. student spült selbst.

  4. Thica sagt:

    Ein Leben ohne Spühl-Knecht? Undenkbar!

  5. Jeriko sagt:

    „Diese wunderbare Spülmaschine für nur 199€, freundlicherweise von Bosch zur…“ Oh, wir sind hier nicht bei Der Preis ist heiß?

    Mit dem Lachen, den strahlenden Augen, der Haltung, da hättste bestimmt ’ne prima Figur neben Harry Wijnvoord gemacht ;-)

  6. Daniel sagt:

    Ohhh, der feine Herr lässt also nun fremd-waschen, ja!? Dabei ist Spüli doch so gut für die Haut ;-)

  7. MichaelLJ sagt:

    super entscheidung – und ich habe schon gedacht: „Was kommt denn jetzt? Hoert er etwas auf mit Bloggen?“

    Und ich bin in den Top Ten der Kommentarliste – Platz 8! Strike! Hat sich gelohnt, so lange wach zu bleiben ;)

  8. Neri sagt:

    Wird ja auch Zeit, daß Sie mal was für die Umwelt tun ;)

  9. nilz sagt:

    aber keine unbehandelten holzlöffel rein, gell? die gehen sonst auf!

  10. westernworld sagt:

    rupert cremdoch.

    winkelsen ich seh es ein du mußt deiner berufung folgen, QVC braucht dich. ein solches talent darf man nicht vergeuden. das ultimative bewerbungsfoto hast du ja schon. *g*

    und wie ich sehe vertraust du qualität aus meiner heimat.

  11. Ich neige dazu, diesen Job teilsweise von meiner Süßen machen zu lassen…. da bleiben meine Händchen ebenfalls geschmeidig.

  12. Þórr sagt:

    manche merken es spät, manche nie…

  13. eon sagt:

    einen yakuzzi schon vor einer geschirrspülmaschine zu besitzen ist irgenwie wie das deospray noch vor dem rad erfinden (siehe adams)

  14. FrauvonWelt sagt:

    Werter Herr Winkelsen,
    da stimmt was nicht. Keine Röckchen, keine Tussis,
    kein Sex? Und das hier? Kann ich nicht glauben. Machen
    Sie mal die Klappe da oben auf.

    Ungläubig
    Ihre FrauvonWelt

  15. Der Mitch sagt:

    Und ich dachte du wärst ein Fan von „der alten“ old School. Bitter enttäuscht bin ich :-)

  16. subcess sagt:

    Spühlen – die perfekte Zeit am Tag um mal in ruhe (abgesehen von dem geklapper) Musik zu hören. Sonst kommt man ja nie dazu!

  17. steuertusse sagt:

    wie ich Sie um Ihr neues Leben beneide können sie sich nicht mal in Ihren Träumen vorstellen!

  18. Þórr sagt:

    sein wir doch mal ehrlich. whudat ist das einzig wahre männermagazin…

  19. gürtel sagt:

    und die ist jeden gottverdammten euro wert!

  20. Scholli sagt:

    und seien Sie schön lieb zur Emma, sonst wird sie zickig und flutet Ihnen die Küche.

  21. Arik sagt:

    Lol, ich liebe diese Art von Spannungsaufbau im Vortext und wenn man dann auf weiterlesen drückt kommt nur ein Bild oder ein großer Satz^^
    Danke!

  22. endlich!!! das war ja nicht mehr mitanzusehen! diese spülhände!

  23. robert sagt:

    Jetzt erst? :)

  24. SirParker sagt:

    Spülmaschine rockt, nech? Meine heißt sogar wie meine Ex… fand ich äußerst lustig! :)

  25. Þórr sagt:

    @sirparker: hehe, grosser sport…

  26. singhiozzo sagt:

    Mein Gott Winkelsen, ich dachte schon du hättest den Job geschmissen und fängst jetzt wie Malcolm an zu studieren oder so!

    Spülmaschine rockt schon!

  27. creezy sagt:

    Und sie ist auch schon angeschlossen?

  28. asti sagt:

    Spülmaschinen brauchen tatsächlich einen Namen. Meine heisst Manuela. Wird auf Knopfdruck heiß&nass, wenn ich sie vorher richtig voll gemacht habe.

  29. menace sagt:

    Ich beneide dich! Aber wie wäscht Du jetzt Deine Wäsche, wo die Waschmaschine den Platz für den Spüler hergeben musste?In der Schaumbadewanne?:-)

  30. Stephan sagt:

    und bitte, wenn Du Dein Silbersbesteck wäscht…bitte nur Siberbesteck, keinesfalls mit dem Proloblechbesteck mischen…sonst beschlägt sich das Silber…:-)

  31. MC Winkel sagt:

    @ Westpfalz-Johnny: Oder?
    @ Niels: Probier doch einfach mal die L’Oreal Hydra Aktiv für die Hände aus – wenn’s im Gesicht schon nicht funktioniert; vllt. macht’s samtweiche Hände…
    @ CTC: Was? In der Mensa-Topfspüle? (Da habe ich übrigens mal gearbeitet – als Zivi!)
    @ Mark P. aus G.: Stimmt – jetzt, wo Sie’s sagen = Handwäsche ist ja sowas von crazy und verwegen! :)
    @ Thica: Für mich ab jetzt auch!
    @ Jeriko: Oh, sah man die Marke? :) Ist übrigens keine heimliche PR – denn dann hätte ich das ja offen kommuniziert, nä. Und: Ich BIN Harry Wijnvoord! Kann man mal sehen, was SlimFast mit einem anstellt!
    @ Daniel: Sie baden gerade Ihre Hände drin?! Ich hab’s ausprobiert; ein grünes Nagelbett war die Folge!
    @ MichelLJ: :) Morgen vllt. schon Bronze? (Tip: neue Beiträge kommen ja zu 90% um Mitternacht)
    @ Neri: 12L nur, Homie!
    @ Roman: Kedan!
    @ Nilz: Und wenn ich sie vorher imprägniere, Frau Clementine? [ot: melde mich gleich]
    @ westernworld: Nenene, ich habe da gerade ein anderes Angebot vorliegen – da kann ich jetzt nicht irgendeinen Unfug bei QVC machen… Und Sie kommen aus Bosch?
    @ MiM: Chauvi.
    @ Þórr: Bevor ich mich nun die nächsten 5 Wochen fragen: Wenn nicht mit „P“ – wie spricht man den Namen denn sonst aus? Und: ich will ja schon seit Jahren, hatte aber Angst, die Maschine nicht vollzukriegen. Aber Latte, jetzt mache ich bei jeder Kleinigkeit neues Geschirr/Besteck dreckig – nützt ja nix!
    @ eon: Man muss halt sehen, was wichtiger ist!
    @ FrauvonWelt: Lieber nicht, werte FrauvonWelt. Hatte gerade 2 sexelnde Röckchen-Tussis im Vorwaschprogramm!
    @ Mitch: Man muss ja seinen Style stets elevated keepen! :)
    @ subcess: Musik läuft den ganzen Tag nebenbei – aber spü(h)len ist ein Zeitdieb sondergleichen.
    @ steuertusse: :) Zuschlagen! Sind gar nicht so teuer, wie man denkt.
    @ Þórr2: Stimmt!
    @ Gürtel: Find ich bereits jetzt schon. Und sieht so gut aus. :)
    @ Scholli: Ist das so? Glaub ich nicht. Denn hör‘ zu: DIESES BIEST HAT NEN RÜCKLAUFSCHUTZ – YES Y’ALL!
    @ Arik: Bidde.
    @ bsc: Jetzt lohnt sich die Maniküre dann wenigstens wieder!
    @ robert: Ja, leider!
    @ Peezey: Wieso hat die den Drehschalter unten?
    @ singhiozzo: Neeee, viel sufregender: SPÜLMASCHINE!
    @ creezy: Na klar – gleich am Wochenende (aber nicht von mir!)
    @ asti: Pfui. Mein heisst SGS 65EU22.
    @ menace: Gute Frage! habe die Waschmaschine dort hingestellt, wo vormals der Kühlschrank stand!
    @ Stephan: Ist das so? Danke für den Tip.

  32. Þórr sagt:

    @mc: Þórr = thor, aber *psst*!

  33. Robby sagt:

    Gratz :D
    Auch wenn sich’s wohl kaum rentieren dürfte.
    Einräumen, ausräumen, vorspülen, gewisse Sachen extra abwaschen, was nicht richtig sauber geworden… Dazu die Kosten (Anschaffung/Tabs) im Vergleich zu der „gewonnenen Zeit“ (= möglicher Mehrverdienst).

    So wirklich rechnet sich das nicht. Zumindest kam mir das in den Sinn, als ich vor Monaten mal unsre heimische Spülmaschine ausgeräumt hab‘ (ja, irgendwo gibt’s auch den entsprechenden Blogeintrag dazu, keine Lust zu suchen). Und vor allem als Single (?!) dürfte das Geschirr schneller abgewaschen sein, als du die Maschine angestellt hast :D

  34. Gute Wahl, Herr Winkel!

  35. Dr.Sno* sagt:

    oh! bist du wieder single?

  36. frau k. sagt:

    ja, spülen ist die Pest.. lieber lebe ich ohne Fernseher !!!

  37. SirParker sagt:

    Ist ne kleine Spülmaschine für kleine Menschen. Hat die Vormieterin gekauft!

  38. Kathrin sagt:

    Klasse Dramaturgie ;-)

  39. westernworld sagt:

    nein du papnase ich komme aus stuttgart gebürtigerweise.;) bosch ist bei uns nach benz der zweitgrößte laden.

  40. Erdge Schoss sagt:

    DAS IST DOCH NIE IM LEBEN EINE SPÜLMASCHINE,
    Herr Winkelsen!

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  41. prinzzess sagt:

    sowas hab ich schon jahrelang. ich mach mir doch die finger nicht schmutzig! ;)

  42. mac sagt:

    So Winkelsen, das Baby braucht jetzt noch nen (Frauen-)Namen damit du in Gesellschaft Dinge wie „Sibille macht jetzt bei mir die Küche“ oder „Seit Karin da ist, klappt es auch wieder mit den Nachbarn“ sagen kannst.

  43. menace sagt:

    …klingt auch logisch, aber nur noch warmes Holsten macht den echten Norddeutschen ja auch nich glücklich, oder?

  44. MichaelLJ sagt:

    Ich probiers mal :) Ob ich das heute nach Rattatouille schaffe?

  45. La Frau Fatale sagt:

    Uiii, fein! Eine Spüldame…
    Meine kleine ist ein wenig schüchtern und versteckt sich immer hinter einer EBKTür und ist gaaanz leise…aber ich liebe sie trotzdem für Dienste! Wünsche Euch beiden alles alles Gute!

  46. Ole sagt:

    Sahnepommes, nette Pointe. Und schöne neue Welt. Die von Dir in Zukunft massierte Damenwelt wird es Dir mit glutvollen Küssen und hemmungsloser Hingabe danken. Unter Umständen. Wünsch ich Dir. Wird sie wahrscheinlich auch sonst. Egal. :)

  47. Finja sagt:

    ich erzog meinen freund zur erfüllung dieser dienste. ich koche, er spült. funktionierte allerdings nur so lang, wie ich voller verliebtheit darüber hinwegsehen konnte, dass wir unterschiedliche sauberkeitsstandards beim geschirr haben. danach habe ich wieder selber gespült…

  48. Mar-Tina sagt:

    Der Beweis: Männer stehen wohl doch auf sonnenabstinente, knochige Damen mit dezentem Mundgeruch … eine Wohltat für alle Verzweifelten da draußen ;-)

  49. der Kaiser sagt:

    ich habe probleme mit dem bild: wer ist denn da der spülknecht und wer der medienmogul?

  50. Sebastian sagt:

    OT: Ich wünsche mir für heute abend mal wieder ein Wetten Dass-Liveblogging! Meinetwegen darf auch die Spülmaschine im Hintergrund arbeiten.

  51. lou. sagt:

    der pure neid. sauerei.

  52. nadine sagt:

    Aber immer schön Vorspülen!

  53. Holstenbewohner sagt:

    Winkelsen! Für was? Holsten aus der Buddel, Pizza aus dem Karton und Messer und Gabel hab ich Dir verboten. Reines Prestige, seht her Ihr Frauen da draußen, ich lasse waschen. Winkelsen wie siehts mit dem Bausparvertrag aus? Du Spießer!
    Ts, ts!

  54. rl.green sagt:

    Ähm, ja, Glückwunsch. Also nicht mehr im Jacuzzi vorspülen? :)

  55. Nils König sagt:

    Hey MC, Der Trueman (http://trueman.tv) möchte dich gern interviewen. Leider gibts hier keine Kontaktdaten. Melde dich doch mal bei uns.
    Gruß, Nils

  56. steuertusse sagt:

    lol-

    keine Kontaktdaten???

    ich will jetzt zwar mal nix sagen- aber wer Deine Kontaktdaten nicht findet, verdient auch kein Interview!.

    Meine Meinung

  57. frauenzimmer sagt:

    Bettente, kurzsichtiger Blick, Spülmaschine, warmes Bier..

    wo sind all die Indianer hin.. *seufz*

  58. Steffen sagt:

    Ich kauf neue Teller

  59. Chris sagt:

    Ein Bekannter hat im Zusammenhang mit Spülmaschinen mal ein sehr treffendes Zitat gebracht:
    „Das (die Spülmaschine) ist es, was den Menschen vom Affen unterscheidet.“

    So ganz unrecht hatte er damit nicht.

  60. JETZT BRAUCHST DU NUR NOCH SPÜLMASCHINENDEO!
    dann aber, darfst du keine Tupperdosen da reintun, denn das DEO brennt sich ins Plastik und das Essen da drin schmeckt dann danach!

  61. The Stig sagt:

    Das wichtigste Küchengerät von allen!

  62. […] Heute, nach sehr langer Zeit, einen ehemaligen Klassenkameraden und Freund aus alten Tagen in der Einkaufsmall getroffen. Eigentlich wollte ich mir – jetzt, wo ich schon einen neuen Geschirrspüler habe – passend dazu ein Mikrowellengerät kaufen. Ja, auch sowas hatte ich bis jetzt nicht; viel zu selten kam ich in Verlegenheit, mir Essen warmzumachen. Aber jetzt, wo ich nicht mehr abwaschen muss, werde ich ja wieder mehr kochen und da kann es natürlich sein was erzähle ich denn jetzt schon wieder? Interessiert doch keine Sau, sorry, zurück zum alten Freund. Also dieser Freund, er kam gerade aus dem Großmarkt und hat sich eine Familienbox Haribo Marshmallow-Allerlei gekauft, erkannte mich, freute sich – schnell fanden wir zueinander und unterhielten uns. Bestimmt würde er mir gleich eine dieser lecker mintgrünen Marshmallow-Mäuse anbieten! […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.