Eckhart Tolle Teachings: How to Deal with Life’s Challenges // Video

Wie es einem halt einfach immer viel besser geht, wenn man sich zwischendurch mal zehn Minuten Zeit für Eckhart Tolle und seine Teachings nimmt. In meinem Fall, um die Awareness zu deepenen (also den Level der Achtsamkeit stetig weiter zu vergrößern) und vielleicht für den ein oder anderen von euch, überhaupt erst einmal einen Bezug herzustellen.

Beim Angucken dieses Videos fühlte ich mich direkt wieder erwischt, als Eckhart Tolle zu Beginn über das mir sehr wohl bekannte, notorische Beschweren spricht. Wie sehr ich mich in meinem alten Leben immer beschwert habe, was für Kleinigkeiten mir direkt zu viel waren und dann war ich auch noch stolz darauf, ungeduldig, jähzornig und impulsiv zu sein. Ständig mit den Gedanken woanders, ich muss dies noch tun, ich muss das noch erledigen. Nie bei dem, was ich wirklich gerade getan habe. Alles auf Standby, einfach abwesend.

Dann änderte sich das. Natürlich nicht über Nacht, aber so nach und nach entwickelte ich einen Zugang zu tieferen Dimensionen des Bewusstseins, was ohne regelmäßige Meditation niemals geklappt hätte. Wenn dieser Schritt einmal gemacht wurde, dann ist nicht mehr die Frage, ob man es schafft, dauerhaft in Achtsamkeit zu leben. Dann ist nur noch die Frage, wie tief man in Achtsamkeit lebt. Und dieses Gefühl lässt sich jederzeit wieder herstellen. Neulich irgendwo aufgeschnappt: „Either you are the master of your fate or the captain of your soul. Life doesn’t happen to you, it happens in front of you.“ – nehmt den mal mit.

„According to Eckhart, even after experiencing a spiritual awakening, we will continue to face challenges in life. And how you respond to these challenges, how you confront them is really what determines how you experience your life. It is not determined by what happens to you, but how you react to what happens.“

How to Deal with Life’s Challenges:

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.