Drake – „Nothing Was The Same“ (Full Album Stream)

drake_nothing_was_the_same_cover

Da haben wir’s, hier ist Drakes drittes Studio-Album „Nothing Was The Same“welches am 24.10.2013 offiziell erscheint. Drake war bei diesem Projekt gleichzeitig Executive Producer und wei man es von ihm kennt, gibt es erneut mehr gesungene Parts als Raps. Als Features sind bei einem Drake-Produkt natürlich die großen Namen dabei, u.a. haben wir Jay Z, 2 Chainz, Big Sean, Lil Wayne, Rick Ross, oder J. Cole mit auf dem Album, welches hauptsächlich von Noah „40“ Shebib produziert wurde, es gibt aber auch Tracks von Chilly Gonzales, Hit-Boy, Hudson Mohawke („Hud Mo“) oder Mike WiLL Made It. Wie Ihr seht – auf diesem Album ist ein Großteil der Creme de la Creme aus dem aktuellen US-HipHop vertreten, ein großes Werk und ein garantierter Erfolg. Den Player mit dem 15 Tracks gibt es nach dem Jump, hier kann man das Album vorbestellen. Enjoy:

„Sometimes when I try and think back through this journey it’s hard to pinpoint all these moments, on past albums when I’ve been trying to tell the story, I’ve got there but maybe not got there all the way. This is my most clear, concise thoughts from now, and my best recollection of then.“ – Drizzy


Tracklist:

01. Tuscan Leather
02. Furthest Thing
03. Started From The Bottom
04. Wu-Tang Forever
05. Own It
06. Worst Behavior
07. From Time
08. Hold On, We’re Going Home
09. Connect
10. The Language
11. 305 To My City (Featuring Detail)
12. Too Much
13. Pound Cake (Featuring Jay Z) / Paris Morton Music 2
14. Come Thru
15. All Me

Kommentare

4 Antworten zu “Drake – „Nothing Was The Same“ (Full Album Stream)”

  1. Buzzter sagt:

    Verdammt, schon zu spät.

  2. Buzzter sagt:

    Ne warte. Jetzt lüppt es.

    Nice. Danke

  3. Drake – Nothing Was The Same (Full Album Stream)…

    Offiziell erscheint Nothing Was The Same erst am 24.10, es ist allerdings schon jetzt bei iTunes vorbestellbar. Die Standard-Version hat 13 Tracks, in der Deluxe-Edition sind noch zwei weitere dabei. Features kommen von Leuten wie Jay Z, 2 Chainz und B…

  4. Hello There. I found your blog using msn. This is an extremely wrll written article.
    I will make sure to bookmark it and come back to read more of your useful info.
    Thanks for the post. I will certainly comeback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.