Dirty Car Art von Scott Wade [Film]

SAU. Oder mit etwas mehr Kreativität und Zeit vielleicht noch DRECKSCHWEIN – etwas Anderes habe ich bis jetzt selten als Hinweis auf verdreckten Heckscheiben gelesen. Schade, dass ich in Kiel und nicht in San Marcos/Guatemala lebe, hier gibt es nämlich keine DirtyCar-Artists wie Scott Wade. Aber das weiss die Berliner Autoscheibenputzmafia vermutlich nicht, somit habe ich jetzt eine neue Ausrede, falls die sich wie immer ungefragt über meine Scheiben hermachen. Neben der Berliner Autoscheibenputzmafia hat Wade übrigens noch einen weiteren Todfeind: Regen. Bevor der kommt, schaut Euch unbedingt diese Kurzdoku an:


___
[via]

Kommentare

2 Antworten zu “Dirty Car Art von Scott Wade [Film]”

  1. FrauKulli sagt:

    Die Welt ist wirklich schön. So lange es solche Künstler gibt- und deren begeisterte Anhänger- fühle ich mich wohl und sicher.

  2. Borko sagt:

    Groß, ganz groß.

    Und endlich ein Argument für mich, mein Auto nicht mehr zu waschen. ich stelle es einfach als Leinwand zur Verfügung :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.