Die Namen der heftigsten OGs ins deutsche übersetzt: Gestatten, Sven Fuhrmann. HOV!

Ich wurde heute via Twitter erneut gefragt, ob ich nicht zufällig mit Vanilla Ice, der ja mit bürgerlichem Namen tatsächlich Robert Matthhew Van Winkle heisst, verwandt sei. Das hatte, so nehme ich an, weniger mit der Augenpartie zu tun – vielmehr würde der Homie doch bei Weglassen jeden zweiten seiner Namen übersetzt so heissen … wie ich. Beängstigend. Und bei der Gelegenheit: habt Ihr euch überhaupt mal die Mühe gemacht, die Namen der most damnedass and mofuckin‘ criminal O.G.s im aktuellen Rap-Business ins Deutsche zu übersetzten?
Nicht? Braucht Ihr auch nicht, ich mach das mal eben:

50 Cent:
Nein, nicht Fuffzich Pfennig. Der Typ heisst ja wirklich Curtis Jackson; und wenn man das mal übersetzt, bleibt ein Kurt (optional: Knud) Hansen. Na dann mal ab in Kuddels Candy-Shop, büschen den Hansen’schen Lollipop licken. Immer noch Angst vor dem bösen Mann?

Jay-Z:
Wer kennt Jiggas bürgerlichen Namen nicht: Shawn Carter. Muss ich gar nicht lange nachdenken: Sven Fuhrmann. „I got 99 Problems but a bitch ain’t one“? Jigga, wenn Du Dich bei den Bräuten mit „Sven Fuhrman“ vorstellen würdest, dann hättest Du sogar 100 Problems: 99 mit den Tanten und eines mit dem Standesamt. Itchaboy!

Snoop Dogg:
Der erste Song vom Dee-Oh-Double-Gee hieß signifikanter Weise „What’s my name„. Gut, inzwischen wissen wir’s: Calvin Broadus. Und wie hiesse der schlacksige, Pornofilm drehende, Gin&Juice-trinkenden Kettenraucher hierzulande? Carsten Breitus. C to tha AR to the S-T-E-N – den hätten sie hier doch nichtmal bei Ersguterjunge genommen. Obwohl. Doch.

Dr. Dre:
Der Urvater des Gangstarap. Der unangefochtenen Westcoast-Producer Number One. Seit N.W.A. hat man nicht nur Respekt, man füchtet Andre Young. Also würde es bei mir an der Türe läuten und ein gewisser André Jung würde mir ein HÖRZU-Abo verkaufen wollen, weil man als Ex-Sträfling ja so schwer zurück in die Gesellschaft findet: ich täte es.

Ice Cube:
Mal abgesehen davon, dass wirklich Niemand einen Gangster namens „Eis Würfel“ ernstnehmen sollte: der Typ heisst Oshea Jackson. „O’Shea“ ist eigentlich ein irischer Nachname, den ich recht altdeutsch mit Oswin übersetzen würde. Oswin Hansen. Hieße ich so, würde ich mich auch lieber Eis Würfel nennen.

P. Diddy / Puff Daddy:
Der Mann, bei dem ich mich seit Jahren frage, wie er jemals einer der Global Player im HipHop werden konnte. Seine Produktionen erinnern mich an eine Neuauflage von Stock Aitken & Waterman, er rappt wie Andreas Elsholz und seine aktuellen Video-Podcasts, die ihn wirklich als ziemlich einfach gestrickten Tunichtsgut outen (was auch Alles auf mich zutrifft, allein: ich bin kein Millionär), bestätigen zudem: Sean John Combs hat irgendein Problem. Gut, hätte ich wohl auch, wenn ich Sven-Hagen Kamps hiesse. Aber dann Bumshütten-Papi als Nick? Amerika, das Land unbegrenzter Möglichkeiten.

Eminem:
Bevor mir irgendein dämliches Arschloch nun wieder Rassismus vorwirft, nehmen wir jetzt endlich mal einen Weißen: Eminem aka Marshall Bruce Mathers. Dr. Dre hält es mit seinen Schützlingen ja immer so, jeweilige Erstlingswerke als reine Namensetablierung zu konstituieren. Ems erste Single war „My Name is“ und endete in der Hook mit „Slim Shady“ – was eine Lüge war. Denn eigentlich heisst er Marcel Birger Matthes. Und überhaupt: Slim Shady? Du weisst schon, dass das Rank Figürly heisst. Oder, Marcel?

Foxy Brown:
„Ghostface Killah“ überspringe ich, denn von Einem, der sich „Geistgesicht Umbringah“ nennt, möchte ich den bürgerlichen Namen nicht übersetzen. Außerdem fehlt ja noch eine Frau und wen könnte es da Schöneres geben als Inga Marchant. Das ist einfach: Inge Kaufmann. „Für sie also einmal die drei Salatgurken, Frau Kaufmann? Darf es noch diese Aubergine sein?“. Klingt doch wirklich besser als Fuchsi Braun.

__
Weitere Name-Outings gerne in den Kommentaren! Auch Schauspieler sind erlaubt. Vorraussetzung: gefährlich!

Kommentare

33 Antworten zu “Die Namen der heftigsten OGs ins deutsche übersetzt: Gestatten, Sven Fuhrmann. HOV!”

  1. […] 99 mit den Tanten und eines mit dem Standesamt. Itchaboy! — MC Winkel Mathias Winks – Die Namen der heftigsten OGs ins deutsche übersetzt October 17th, 2008 / 0 Comments / […]

  2. Johannes sagt:

    Knut Hansen? Lollipop licken? ANGST!

  3. FrauvonWelt sagt:

    Ich, werter Herr Winkelsen, versuch das morgen früh noch mal zu verstehen, wovon Sie da reden.

    Herzlich und gute Nacht
    Ihre FrauvonWelt

  4. Johannes sagt:

    Naja, „Geistgesicht Umbringah“, bürgerlichen Namens Dennis Coles, wäre dann wohl ein unspektakulärer Dennis Kohl(s).

    Einer meiner Favoriten, MF DOOM, not really k.a. Daniel Dumile, wird sich mit einem seltsamen Daniel Dumeiler (???) rumschlagen müssen. Naja, besser als „Metallgesicht Weltuntergang“.

    Spaßeshalber würde ich dann noch Del Tha Funky Homosapien in den Ring werfen, „Del der irre/übelriechende Mensch“ heiß mit bürgerlichem Namen Teren Delvon Jones, ist unter Vorbehalt mit dem Namen „Trajan Torben (?!) Johanns“ gestraft. Der Kollege ist übrigens der Cousin von Eis Würfel.

    Thank you for stealing my sleep!

  5. Aquii sagt:

    Also ein entfernter Verwandter von Ihnen, dann noch andersgeschlechtlich orientiert, das erklaert ein wenig Ihre teilweise desastroesen Damengeschichten. Ich habe mir sowas ja schon immer gedacht ;)

  6. Ich sagt:

    „Alvin Nathaniel Joiner“ -> wie soll man das übersetzen?!

  7. demnach wären 50Cent und IceCube ja Brüder (oder Vater & Sohn)? Da könnten die zwei Süßen ja glatt ne Band gründen „The Hansens“ – ne, die gabs ja schonmal oder hießen die Hansons?!

  8. Die DiVa sagt:

    Liebe Frau FrauvonWelt, ich habe es früh morgens versucht uns trotzdem nicht mehr verstanden.
    Obwohl nur soviel Herr Winkel, wenn man das mal umgekehrt machen würde wie hiesse denn dann Heintje in amerikanisch Rev. Run?
    Es grüsst wiedermal grübelnd Ihre DiVa

  9. Micha sagt:

    Ist denn der Sven-Hagen Kamps mit der Gülcan verwandt? :-)

    Die würden ja gut zusammen passen. ;-)

  10. Gürtel sagt:

    hihi – sehr geil, Dicker. Ich glaube, ab dem nächsten Album nenn ich mich MC BUMSHÜTTEN-PAPI ;-)

  11. Scholli sagt:

    Oswin Hansen, lieber Herr Winkel, fänd ich sogar cool. Aber überwiegend freitags. ;-)

  12. HLA sagt:

    Aus dem Transporter Jason Statham wird Jens Stadelheim

  13. sub sagt:

    R. Kelly oder auch Robert Sylvester Kelly, der OG der RnB-Tucken!

    Robert Silvo Kelly scheint eigentlich ein italienisches Kind von Big Nonna de Peppino zu sein, mit der Daniel Jerome Kelly, seines Zeichens Oberhaupt der Kelly-Trapper, ein Techtelmechtel hatte!

    Das er schwarz ist, liegt einfach daran, das Big Nonna de Peppino auch schwarz ist, aber einen ital. Mafiosi geheiratet hat, dadurch der Name.

    So, wäre das auch geklärt!

  14. zoee sagt:

    wenn du jetzt noch erzählst, dass ernst eiswürfel in wirklichkeit ice cube ist, verfalle ich sofort in tiefste trauer.

  15. Die Muräne sagt:

    Aber immerhin: wenns einer mit sonem Füdlibürger-Namen schafft, ist er schon ein ziemlich harter Hund! Respect

  16. Fabi sagt:

    „C to tha AR to the S-T-E-N“… ich kann nich‘ mehr! Noch so’n Ding und ich kipp wech!

  17. Herr Winkelsen, ich mache mir Sorgen um Sie. Der gestrige Twittereintrag lies mich ja schon erahnen, dass Sie gesundheitsmäßig nicht so ganz auf der Höhe sind. Und mir dünkt, Sie haben Fieberwahn. Legen Sie sich sofort ins Bett! Aber zack zack.

    Ihre Frau Ährenwort

  18. sub sagt:

    Fällt mir grad ein.

    Ludacris, der mit bürgerlichen Namen Christopher Brian Bridges heißt, ist ja eigentlich Christoph Berthold Brückner, also der Streber aus der ersten Reihe, der beim Aufzeigen immer noch akkustische Signale ala „eh-eh-eh-eh-hieer-eh-eh-eh-ahhh-hiähr!!“ abgibt!

  19. sub sagt:

    Ahhh…

    Kimberly Denise Jones, also Lil Kim, ist die, darf ich das sagen (?), Tussi aus den ehemaligen BLs, also Namentlich Kimberlie Denise Jennifer Jöhns, die jetzt in diversen „ich hab viel Freizeit weil mein Mann ist LKW-Fahrer und nie da“ Portalen Ihre Dienste anbietet. Gerne auch ungefragt per E-Mail!

  20. Erdge Schoss sagt:

    Wie sich Mark Spitz, werter Herr Winkelsen,

    wohl fühlt, seit in Deutschland mit Euro bezahlt wird?

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  21. Uberego sagt:

    :D Da hat der Winkel aber mal wieder ein nettes Thema gefunden. Wie kommt man auf sowas? Über Nacht?

    So, dann übersetz mir doch mal den weniger englischen Namen Chazz Palminteri alias Calogero Palminteri ins Deutsche. Das dürfte schwer werden. Mich deucht, das funktioniert nur bei John, James, Billy – Namen ;)

  22. Guido sagt:

    Viel besser ist dieses P.Diddy-Blog-Video zu Sarah Palin.
    http://de.youtube.com/watch?v=70wGnx_lZio

  23. chilldogg sagt:

    Ich glaube, ich sollte dringend mal wieder Kieler Luft schnappen..

  24. Peterson sagt:

    Geht das eigentlich auch andersrum? Aus Paul Würdig (Sido) wird Paul Dignity, aus Anis Mohamed Youssef Ferchichi (Bushido) wird dann sowas wie Anise Eulogize Joseph Ferchichi… Hm? Irgendwie zündet das nicht. Die deutschen „Gangsta“ sind irgendwie per se schon uncool.

  25. Johanna sagt:

    Danke MC! Funktioniert das auch umgekehrt? Also falls ich mal ins Rap Business will, würde ich mich schon gerne umbennen.

  26. Weg Eins sagt:

    Kreativ… Kreativ!!!

    „Eis Würfel“: Da sieht man mal wie selten Deutsche künstlerischen Individualismus akzeptieren, in Amerika hatte der Mann nie ein Problem!

  27. Peder sagt:

    @ Johannes: Jag die Seite vom MC mal durch http://www.pornolize.com. Dann bekommst du Angst. :-)

  28. Gürtel sagt:

    @Johanna: ganz einfach

    YO-HENNA. Klingt doch schon viel cooler. Deiner Rap-Karriere steht nix im Weg! ;-)

  29. danimateur sagt:

    welchen doktor hat denn nu der herr drews. oder ist der einfach rapper oder doch eher oberbayern-herrscher. ich versteh es nicht, liebe trotzdem the f****ing american gangsta sh**t

    greetz from eau de cologne

  30. Johanna sagt:

    @Gürtel: Das klingt mir zu sehr nach Henna irgendwie. Dann denken alle ich bin irgendwie esoterisch drauf und das will ja nun wirklich niemand!

  31. nomen est omen sagt:

    @johanna und gürtel: you mean, YO man HENNA da cool chick? Demnächst Gastauftritt bei BAS bei dem Namen ;-)?

  32. Uberego sagt:

    @Johanna

    Du hast die Wahl zwischen „Jane …“(Nachname ist mir unbekannt) und „Joanne …“. Solltest du doch französisch rappen wäre das dann „Jeanne …“ auch net so schlecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.