Die erste Reaktion vom Babyaffen BiBi auf ein Ferkel. Und noch mehr BiBi Videos.

Eigentlich wollte ich heute noch etwas ganz Anderes hier auf WHUDAT posten, bevor ich den Baby-Affen BiBi entdeckt habe. Der wurde nämlich in Indonesien aus einer gefährlichen Situation gerettet und lebt jetzt dort in einem Animal Home. Seine Betreuer stellen ihm nach und nach andere Tiere vor, im aktuellen Fall handelt es sich um ein Ferkel.

Schaut rein was passiert, als die beiden sich zum ersten Mal treffen. Ich wette, im Anschluss schaut ihr die anderen Videos auch noch, ich kann diese jedenfalls uneingeschränkt empfehlen; vor Allem das mit der Katze, der er beibringt, Joghurt zu essen. Props und Glückwunsch an Babyäffchen BiBi, der ohne Ego auf dieser Welt leben darf und trotz 98% gleicher DNA zu uns Menschen ein Leben in absoluter Glückseligkeit verbringen kann und sorry nochmal, dass wir’s verkackt haben.

„A tiny rescued baby monkey named Bibi, who lives at Animal’s Home in Indonesia went into her playroom and found a little pink piglet inside. At first, Bibi was unsure of this new animal, but as she got closer, she became enamored with her visitor, becoming fast friends indeed.“


___
[via laughingsquid]

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.