Der Placebo Effekt – Interessante Fakten, wie und warum Placebos wirken [Kurzdoku]

Diese Placebo-Sache war für mich schon immer Voodoo: man verabreicht dem Patienten eine Pille (bei besonderen Härtefällen sogar Spritzen) mit einem therapeutischen Wert von exakt null, trotzdem besagen Tausende von Studien, dass es den Menschen nach der Einnahme besser geht. Auf diesem Prinzip basiert ja auch der gesamte Zweig der alternativmedizinischen Homöopathie – die sprechen da allerdings nicht von Placebos, der malen M&Ms weiß an und schreiben „6x“ drauf – je naiver man ist, umso besser wirkt das dann (sorry, liebe Homöopathen, aber ich glaube an Chemie). Whatevs – lauter interessante Fakten in dieser wirklich kurzen (keine 3 Minuten) und schönen Doku, bitte guckt das:


___
[via honki]

Kommentare

3 Antworten zu “Der Placebo Effekt – Interessante Fakten, wie und warum Placebos wirken [Kurzdoku]”

  1. n1Ls sagt:

    Krass.
    Hätte niemals gedacht, dass man davon süchtig werden kann…

  2. storchi sagt:

    am derbsten fand ich, daß in den Propecia Studien unter Placebo bei 30% der Männer die Haare wieder wuchsen, muss man sich mal vorstellen

  3. MC Winkel sagt:

    @n1Ls: wie er am Ende sagt: „our minds create the medicine – and that’s pretty freakin‘ weird“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.