Danger Dan veröffentlicht „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“ Album // Streams

Hier ist es endlich, das gar nicht mehr so unerwartete Klavieralbum von Danger Dan (Antilopen Gang), sein Soloalbum namens „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“. Ich habe es jetzt einmal durchgehört und es ist noch besser als erwartet.

Wer vermutet hat, dass „Lauf davon“, „Eine gute Nachricht“ und besonders „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“ Zufallshits waren, weil man solche Songs ja nur einmal im Leben schreibt, der irrt. Das Album besteht aus 11 Nummern, die man nur einmal im Leben schreibt. Kann er vermutlich schon gar nicht mehr hören, aber Deutschland hat einen neuen, richtig guten Vorzeige-Liedermacher bekommen, der auch noch cool ist. Von kitschfreien Liebesliedern bis zu militantem Antifaschismus ist alles dabei, musikalisch wird das Klavierspiel minimalistisch gut mit Streichern oder Akkordeon aufgewertet. Danger Dan ergänzt seine Biografie mit dem Drama und der Lächerlichkeit der menschlichen Existenz, in elf Akten. Dope!

Danger Dan – „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“ // Spotify Stream:

Danger Dan – „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“ // apple Music Stream:

Bisherige Videos aus diesem Werk:

„Lauf davon“:

„Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“:

„Eine gute Nachricht“:

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.