Dâm-Funk & Snoopzilla – „7 Days of Funk“ (Full Album Stream)

snoop_dam_funk_7-days-of-funk

Nach Snoop Doggs Ausflug als toastender Rastamann Snoop Lion kommt hier ein weiteres, meines Erachtens wesentlich besser geglücktes Experiment des Doggfathers: hier ist Snoopzilla zusammen mit dem Funkfather Dâm-Funk auf „7 Days of Funk“. Das Album wird erst am 10. Dezember über Stones Throw erscheinen, hier habt Ihr bereits den kompletten Stream. Die Features auf diesem Album kommen von Tha Dogg Pound, Kurupt und Steve Arrington. Kleine Insider-Info noch: Snoopzilla basiert auf dem Nicknamen „Bootzilla“, wie sich der Funkadelic Maestro Bootsy Collins des öfteren nennt. Den Player, die Tracklist und das Video zu „Faden Away“ (Live bei Kimmel) gibt es nach dem Jump:

„7 Days of Funk is the upcoming self-titled debut studio album by California-based funk duo 7 Days of Funk (rapper-singer Snoopzilla — also known as Snoop Dogg/Lion — and modern-funk musician Dâm-Funk). The album is scheduled to be released on December 10, 2013 on Stones Throw Records. The album will feature cameos from Snoop’s Tha Dogg Pound cohorts Daz Dillinger and Kurupt, as well as legendary drummer-vocalist Steve Arrington.“


Tracklist:

01. Hit Da Pavement
02. Let It Go
03. Faden Away
04. 1Question? (Feat. Steve Arrington)
05. Ride (Feat. Kurupt)
06. Do My Thang
07. I’ll Be There 4U
08. Systamatic (Feat. Tha Dogg Pound) (Bonus Track)
09. High Wit’ Me (Bonus Track)

Video „Faden Away“ Live @ Jimmy Kimmel:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=8FskMAffWZE[/youtube]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.