„Cut Food“ Photography by Beth Galton (8 Pictures)

Sehr schönes Projekt von der Fotografin Beth Galton und der Food Stylistin Charlotte Omnes namens „Cut Food“, die es irgendwie hinbekommen haben, alltäglichen Speisen wie eine Nudelsuppe, Berliner, Kaffee inklusive Milch (sehe nur ich in der Milch mittig links drei rangelnde Menschen?), Cornflakes oder Eis im Querschnitt zu zeigen. Auf die Idee sind sie gekommen, als sie für einen Kunden einen Burrito zweiteilen sollten, man hat quasi gar nicht mehr aufgehört und ich habe jetzt gerade irgendwie richtig Appetit auf Schokoladensoße, doh:

„A visual collaboration between the photographer Beth Galton & food stylist Charlotte Omnes, and it’s called “Cut Food” and it features a look at food in a way you normally would not see it. According the Beth, the series was originally inspired by an assignment in which they were required to cut a burrito in half for their client. They decided to take it a step further with this series and take a look past the surface of these food we commonly eat and into the interior worlds of these products.“




___
[via dyt]

Kommentare

3 Antworten zu “„Cut Food“ Photography by Beth Galton (8 Pictures)”

  1. Djyzn of laiph sagt:

    sind coole bilder, die mich aber auch pathological von der side of life attacken.

  2. […] All images © Beth Galton | Via: Whudat […]

  3. Sebastian sagt:

    Bei den komplett flüssigen Lebensmitteln frage ich mich echt wie die das gemacht haben. Glasscheibe? Aber dann geht das ja nicht wie bei den Kellogs.. das würde man ja sehen.. mhm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.