Curtis Mayfield – „Keep On Keeping On“ (The Studio Albums 1970 – 1974 Remastered)

Hier kommt der Typ, der gleich zwei Mal in die Rock & Roll Hall Of Fame aufgenommen wurde: Curtis Mayfield. Einmal zusammen mit seiner Band „The Impressions“ (die er übrigens vor 50 nunmehr 50 Jahren verliess) und dann noch einmal als Solokünstler. Zwischen 1970 und 1974 veröffentlichte der „Gentle Genius“ meines Erachtens die besten Werke seiner Karriere, es geht um die Alben „Curtis“ (1970), „Roots“ (1971), „Back To The World“ (1973) und „Sweet Exorcist“ (1974). Die Werke wurden nun neu gemastert und als ein großes Werk Namens „Keep On Keeping On“ neu veröffentlicht – entweder als 4er LP/CD-Box oder eben auch auf den bekannten Streamingdiensten. Ganz klar unser Mucke-Projekt des Tages, unbedingt in Eurer Mediathek sichern!

„His debut album, Curtis reached the Billboard Pop Albums Chart Top 20 and was certified gold. It features “(Don’t Worry) If There’s A Hell Below, We’re All Going To Go,” a hit in the U.S., and “Move On Up,” which charted in the UK. Mayfield returned in 1971 with Roots. His second solo album peaked at #6 on the R&B Albums chart thanks to memorable tracks like „Get Down“, „Beautiful Brother Of Mine“ and „We Got To Have Peace“. This new collection, KEEP ON KEEPING ON, is named for a song on that album.“

Curtis Mayfield – „Keep On Keeping On“ // Spotify Stream:

Curtis Mayfield – „Keep On Keeping On“ // apple Music Stream:

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.