„Conjuro Contra Inseguridades“ – Milu Correch mit gigantischen Mural in Buenos Aires

Vor etwa einem Jahr stolperten wir erstmals über die sehenswerten Artworks der argentinischen Künstlerin Milu Correch. Die talentierte Dame aus Buenos Aires hat sich auf das Erstellen von imposanten, großformatigen Murals spezialisiert. Einige Highlights aus ihrem beeindruckenden Schaffen haben wir natürlich auch an dieser Stelle hier gefeatured. Zuletzt verstand es die kreative Künstlerin beispielsweise, uns mit dem gigantischen Wallart-Piece „Ajo Y Vino“ (z.dt. = Knoblauch & Wein) an einem 28-stöckigen(!) im Herzen von Belo Horizonte zu verzaubern. Soeben finishte die gute Milu Correch ein weiteres, nicht minder prächtiges, Mural in ihrer Heimatstadt Buenos Aires. „Conjuro contra inseguridades“ (z.dt. = Hexerei gegen Unsicherheit) so der passende Titel ihres aktuellen Werks.
Inspiration fand Correch laut eigenen Angaben bei den Werken des lokalen Künstlers Alejandro Bustillo (*1889 †1982). Einige Impressionen dieses großformatigen Mural-Artworks aus dem kulturellen, kommerziellen und industriellen Zentrum Argentiniens gibt’s direkt hier unten. Just have a look:


[via Milu Correch]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.