„Coincidences“ – Jonathan Higbee aus NYC hält zufällige Alltagskomik im Bild fest

Seit mehr als zehn Jahren ist Fotograf Jonathan Higbee bereits mit seiner Kamera auf den Straßen von New York City unterwegs. Ausschau hält der gute Mann auf seinen Streifzügen immer nach den einzigartigen Momenten des Alltags. Unfreiwillige Komik zwischen Passanten und Werbeplakaten gehören dabei zu seinen beliebtesten Motiven. Mit seinen beeindruckenden und unterhaltsamen Aufnahmen machte sich der aus Missouri stammende Fotograf einen Namen in der Street-Photography-Welt und sicherte sich Auszeichnungen wie den World Street Photography Grand Prize (2015) oder den LensCulture 2016 Street Photography Award. Einige Highlights aus dem kreativen Schaffen des Mr. Higbee lassen sich direkt hier unten in Augenschein nehmen… Just have a look + Enjoy:

For over a decade, photographer Jonathan Higbee has walked the streets of New York with a camera in-hand, spotting extraordinary juxtapositions and unusual moments when the world aligns for a split second in front of his lens. At times he manages to completely erase the boundaries between manufactured imagery found in billboards or signage that pollute the city streets and captures anonymous passersby who seem to live in an alternate reality.

[via Colossal]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.