CNN Ones to Watch: Shepard Fairey and Steve Lazarides about the Future of Streetart (Full Stream)

Fantastische, neue Ausgabe von „CNN Ones to Watch“, die sich in diesem Monat ausschließlich dem Thema Streetart widmet. Der hier auf WHUDAT regelmäßig gefeaturete Künstler Shepard Fairey und der Galerist und Kunsthändler Steve Lazarides verraten, wer aus ihrer Sicht die aktuell wichtigsten Aufsteiger aus der aktuellen Streetart-Szene sind. Ich spoiler hier direkt einmal: es handelt sich um den Amerikaner POSE, die aus Afghanistan kommende Graffiti-Künstlerin Shamsia Hassani und den hier ebenfalls hart gefeatureten, aus Portugal kommenden Streetartist Vhils. Die Doku vermittelt Einblicke, wie sich aus dieser Subkultur ein Multi-Millionen-Dollar-Geschäft entwickeln konnte und sie berichtet über die Vergänglichkeit dieser Kunstform, weil schließlich jeder Künstler damit rechnen muss, dass sein Werk jederzeit einfach so entfernt werden kann. Großartige Sache, unbedingt alle 3 Teile gucken:

Straßenkünstler wie Shepard Fairey haben ihr Leben damit verbracht, Kunst zu kreieren, die meistens kurz darauf wieder zerstört wird. Seiner Meinung nach ist das der Grund, weswegen Graffiti- und Straßenkünstler eine eigenwillige Persönlichkeit benötigen, um erfolgreich zu werden. „Ich denke, dass herausragende Straßenkünstler hartnäckig sein müssen und einen starken Willen aufbringen müssen. Denn ihnen muss bewusst sein, dass ihr Werk in kurzer Zeit wieder entfernt werden kann; sie müssen akzeptieren, dass ihre Art der Kunst vergänglich ist.“

Part 1:

Part 2:

Part 3:


___
[via monopol, Danke @ Roman]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.