Büro am Strand & friends, live in Ahaus (30.06.2007)

Hier nun endlich das versprochene Video. Nur ein kleiner Ausschnitt der bereits bekannten Songs:

DirektFestival
(Leider nicht die allerbeste Qualität, da mit Camcorder aus der ersten Reihe gefilmt)

Wie bereits gestern angekündigt hatten wir ein Meeting in Hamburg. Sind dem Traum, mit einer Single dieses Jahr noch in die Media-Control Top100 zu kommen, wieder einen Schritt näher gekommen. Nur so viel: seit dem 13.07.2007 zählen nun auch reine Online-Releases (also Stücke, die bei iTunes, musicload, AOL etc. zu bekommen sind) vollwertig in die Berechnung der Charts (Hier, unter „Qualifikation“, „Single-Charts“). Warum sollten wir nicht der erste Act sein, der sich das zugute kommen lässt? So viele Einheiten müssen dazu gar nicht umgeschlagen werden; detailliertere Infos dazu kommen bereits Anfang der nächsten Woche. Mit Video! Word.

Kommentare

30 Antworten zu “Büro am Strand & friends, live in Ahaus (30.06.2007)”

  1. Ging ja doch noch. Hoff Du findest noch ne Mütze schlaf und sag guertel nach München brauch er bitte das damm da da damm nicht einpacken.
    gruss r.l

  2. Tapedeck sagt:

    Sehr nice, Nilzenburger hat auch gute Entertainerfähigkeiten ;)

  3. Gürtel sagt:

    @das bitte was? roman?was meinst du mit damm da da damm? ;-)

  4. Kaum 5 Kilo abgenommen, schon rutscht die Hose Herr Winkel. Oder muss das so?

  5. Sebastian sagt:

    Dieser Dauerapplaus über die gesamte Laufzeit ist aber reingeschnitten, oder?

  6. KleinesF sagt:

    Dann muss aber bald ein Kamin her für die goldenen Schallplatten. Am Whirlpool sieht´s etwas überkandidelt aus. Obwohl: Vielleicht eine gute Idee für einen Take?

  7. Solidglobe sagt:

    Uns wurde das Publikum vorenthalten! Jetzt rück zumindest mal n Bild raus :D.

  8. MC Winkel sagt:

    @ Roman: Ja, ist aber dann 3.00h geworden. Da-da-dam kommt mit, gehört zur Akustik-Version dazu. Tut mir leid, Dicker! :)
    @ Tapedeck: Naja, seit ’93 vor der Kamera – da weiss man, wie sowas geht, nä?!
    @ Gürtel: Ich sach ja: DAS bleibt drin!
    @ Lenny_und_karl: Um ehrlich zu sein: die Baggy unseres Ausstatters war dann doch etwas groß… :)
    @ Sebastian: Bitte was? War halt ordentlich laut auf dem Gelände.
    @ f: Auf jeden Fall keine schlechte Idee. Und: für Gold müssen nur 150.000 Einheiten verkauft werden. Das sollte doch machbar sein?!
    @ Solidglobe: Muss ich zuhause nochmal schauen…

  9. St. Burnster sagt:

    Ah endlich, das wollte ich sehen. Aber ich muss Roman Recht geben. Das Tamtam bei Sonntag kommt nich so oll. Song ist schon schmalzich genug. Ansonsten professionelle Perfo von dir. Aber wer hat etwas anderes erwartet…

  10. Der Mitch sagt:

    Dat sieht nach der ordentlichen Mütze Spaß aus!

  11. Erdge Schoss sagt:

    Das, werter Herr Winkelsen,
    sehr amtlich – und schwer Top100-kompatibel.

    Aber: das in Ihrer Live-Flasche da,
    das war doch nicht Ihre Hausmarke …

    Ihr Erdge Schoss

  12. Sebo sagt:

    Wenn ich ehrlich bin, habe ich Euch das nicht zugetraut. Sieht aus, als ob ihr niemals woanders stehen würdet, als auf der Bühne. Nur das Publikum, das hätte ich auch gerne mal gesehen.

  13. pulsiv sagt:

    eingespielter applaus und 10 mann vor der bühne? na? hä? HÄ? :P
    sieht gelungen aus! respekt!

  14. monaco sagt:

    ich weiss auch nicht warum ihr die sofieversion von „immer wieder sonntags“ so gut findet?
    für romantische stunden werd ichs sicher nicht auflegen, und weihnachten ist ja nun auch langsam rum … oder gab es ärger mit cindy & bert?

    aber sonst großes tennis!

  15. MC Winkel sagt:

    @ Butze: Danke, Mann! Wg. tamtam: gerade, weil das so ein Schlager ist, muss sowas da doch rein! Dachten wir. Aber gut, man kann über Alles nachdenken…
    @ Mitch: Ja, die hatten wir!
    @ Erdge: Liber Herr Schoss, das stimmt.
    @ Sebo: Danke! haben uns da auch echt wohl gefühlt.
    @ pulle: Ne, aber auch keine 10.000. Lassen Sie es 1500-2000 gewesen sein…
    @ monaco: Naja, diese Version polarisierte bisher am besten, wg. dieser Nummer hatten wir u.a. ene Anfrage eines Majors – aber letztlich etwas Anderes gemacht. Werde uns wieder mehr auf die Classic-IWS-Nummer konzentrieren.

  16. der Kaiser sagt:

    wieso sind keine Szenen zu sehen in denen die Hotelzimmer zerlegt wurden? Machen Hip Hopper / Rapper das nicht?

  17. steuertusse sagt:

    bin mal auf das Da-da-dam gespannt, wenn ich mir das heute abend anschaue :o))

  18. schnutenmaul sagt:

    Na dat sieht doch schon professimäßig aus. Ich drück die Daumen!!

  19. Scheisse, jetzt wirst Du berühmt, ich meine so richtig. Leider versteht man nur den Part vom Nilz so richtig gut, war das live anders?

  20. SirPeezey sagt:

    Scheiße Mann, habt ihr auf der Bühne Kilometergeld bekommen? :)
    Also mir hat´s gefallen… noch besser gefällt es mir aber, wenn Nich Hphop endlich als MP3 zu haben ist.

    ps: Gibt´s von der Kaya eigentlich auch noch mal als das, was man bei ihrem MySpace-Account findet? Die find ich echt gut. Die find ich fast so gut wie BaS

  21. Silka sagt:

    „retter der nation“ bleibt mein lieblingslied, und ich sehe immer noch einige leute nach einer lesung vor dem auto tanzen ;) wann war das? oktober 06?

  22. SirParker sagt:

    @Silka: Ja, war es. Geiler Abend, da denk ich gerne dran zurück :)

  23. Christoph sagt:

    Bis auf den reingeschnittenen Applaus sehr schön.
    Tolle Leistung!

  24. Dr.Sno* sagt:

    was habt ihr denn da bitte für ne uniform an? hab ich ja seit dschinghis khan nicht mehr gesehen. ist das jetzt wieder voll im trend??

  25. MC Winkel sagt:

    @ Kaiser: Doch! Aber wir haben gesagt, wir waren das nicht!
    @ steuertusse: Und? Kam gut?
    @ schnutenmaul: Danke!
    @ CTC: Ja klar. Aber warum „scheiße“?
    @ Peezey: Naja, als Rapper muss man ja representen, weisste! :) Kann Kaya mal fragen!
    @ Silka: Jo! Werde FFM auch immer als sehr schön in Erinnerung behalten!
    @ Christoph: An welcher Stelle?
    @ Dr.Sno*: Vorher nicht – jetzt wieder! MC Winkel.

  26. dL sagt:

    Das dürfte die erste Veranstaltung auf deutschem Boden gewesen, bei der ein ganzes Lied lang außerhalb des Taktes mitgeklatscht wird.

  27. holstenbewohner sagt:

    Respekt! Wann kann man eigentlich die Karten für das 3 Tage nonstop live on stage while 1000.000 people rock against Langeweile in Kiel- BAS on the Nordmarksportfeld kaufen? Oder schon ausverkauft? Macht weida so Kinnings!

  28. holstenbewohner sagt:

    Hab ich glatt vergessen! Wo war Kayas geniale Röhre? völlig unterrepräsentatiert(?)! Die Frau muss nach vorne und lauter! Kaya-scheiss auf DSDShdklldfhjkfkilö oder wie auch immer der Rotz hieß!

  29. Nixxus sagt:

    Mädels, GROßARTIG!!!

    und ich hab euch das auf jeden zugetraut (hehe). Ganz großes Tennis und ich war nicht da, weil ich es verpennt habe und dann zu faul war…..

    Macht weiter und wann gibbet endlich, LP, äh Langspielcd?

    Grüße

  30. […] Liebe Freunde, es ist soweit! Pünktlich zum Spätsommer ist sie erhältlich – die Sinlge “Heiße Stadt“. Wie ich berichtete, ist es ja seit Juli möglich, mit reiner Online-Veröffentlichung in die Charts zu kommen. Man braucht ein Label (haben wir inzwischen!), muss bei der GEMA angemeldet sein (erledigt!), braucht einen Labelcode (done!) und muss sich bei Media Control zur Überwachung anmelden – auch das ist seit heute der Fall. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.