Bruce Lipton – Alles ist Energie // Everything Is Energy

Paradigma der Energie

Wir leben in einer zutiefst interessanten Zeit, in der historisch polarisierte Standpunkte zwischen Wissenschaft und Spiritualität zusammenlaufen, um unsere Überzeugungen über die Natur des Universums und darüber, wer wir wirklich sind, neu zu definieren. Die Gültigkeit alter spiritueller Einsichten wird jetzt im Lichte der modernen Quantenphysik anerkannt.

Während die herkömmliche Newtonsche Physik annimmt, dass das Universum aus zwei unterschiedlichen Bereichen besteht, Materie und Energie, erkennt die Quantenphysik, die am besten verifizierte aller Wissenschaften, an, dass das, was wir als Materie wahrnehmen, eine Illusion ist. In ihrem Bemühen, die grundlegende Einheit der „Materie“ zu identifizieren, hat sich die Physik damit beschäftigt, die Elektronen, Protonen und Neutronen, die Teilchen, aus denen Atome bestehen, zu zerlegen. Zu ihrer Überraschung waren diese fundamentalen Teilchen tatsächlich Ausdruck von nicht-materiellen Energiewirbeln, die „Nano-Tornados“ ähnelten. Diese Forschung war grundlegend für die Etablierung der Wissenschaft der Quantenphysik.

Das Universum ist immateriell – mental und spirituell. Lebe und genieße.

Der Grund, warum wir „Materie“ erleben, ist erstens, dass Lichtphotone von den Energiefeldern der Atome reflektiert werden. Wir sehen Materie nicht wirklich, wir sehen eine Schicht aus reflektiertem Licht. Zweitens hängt die Illusion von Körperlichkeit mit der Tatsache zusammen, dass die Energiewirbel eines Atoms Kraftfelder sind, die fühlbar sind, wenn wir sie berühren. Fazit: Das Universum besteht nur aus einer Sache: Energie.

In Anbetracht der Regel, dass Energie weder erzeugt noch zerstört wird, werden die Energieatome von der Natur recycelt, wenn ein „physischer“ Körper stirbt. Interessanterweise werden unsere individuellen Identitäten durch eine Reihe von Selbstrezeptoren der Zellmembran definiert, die auf ein einzigartiges Identitätsfeld reagieren, das wir historisch als Geist bezeichnet haben. Die Existenz spiritueller Energiefelder wird von der Quantenphysik anerkannt. Ein äußerst wichtiges Zitat aus der renommiertesten wissenschaftlichen Zeitschrift der Welt, Nature, von Richard Conn Henry, Professor für Physik an der Johns Hopkins University, fasst eine äußerst wichtige Schlussfolgerung zusammen: Das Universum ist immateriell – mental und spirituell. Lebe und genieße.

Schwarz, weiß, braun, rot oder gelb

Ihr spirituelles Feld lebt weiter, nachdem Sie dieses Leben verlassen haben. Denkt über diesen Gedanken nach: „Was ist, wenn in der Zukunft ein Embryo mit denselben Selbstrezeptoren auftaucht, die auf Ihr einzigartiges spirituelles Feld reagieren?“. Vermutlich wirst Du in menschlicher Form zurückkehren, aber in einem völlig anderen Körper. Der neue Embryo kann entweder männlich oder weiblich und schwarz, weiß, braun, rot oder gelb sein. Einfach diesen Gedanken einmal sacken lassen. (Dr. Bruce H. Lipton, Ph.D bei Instagram)

„Recognizing the rule that energy is neither created nor destroyed, when a “physical” body dies the energy atoms are recycled by Nature. Interestingly, our individual identities are defined by a set of cell membrane “self-receptors” that respond to a unique identity field that we have historically referred to as spirit. The existence of spiritual energy fields is recognized by quantum physics. A profoundly important quote from the world’s most prestigious scientific journal, Nature, by Johns Hopkins University Professor of Physics Richard Conn Henry, sums up a most important conclusion, „The Universe is immaterial – mental and spiritual. Live, and enjoy.“

Everything is Energy


___
[02.02.2022]

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.