Brown Study – „Instrumentals“ [Free Beat-Tape]

Es wird mal wieder Zeit für ein Instrumental-Beattape – zugegebenermaßen lässt es sich dazu am besten Arbeiten. Wenn die Beats dann noch so mellow + boombap’ig daherkommen, wie auf diesem Projekt von Boog & Apollo Brown aus Detroit („Brown Study“), dann muss man sich auch nicht weiter wundern, warum es die letzten Tage auf so vielen Blogs stattgefunden hat. Hab’s mir gestern rutergeladen, bevor ich meine Nassräume geputzt habe. Also, die in der Wohnung. Schön den Jacuzzi mit Atta behandelt, Biff ist aus (muss ich unbedingt nachher in der Drogerie dran denken!). Direkt acht mal am Stück durchgehört, was aber auch schnell geht, weil alle Stücke unter zwei Minuten lang sind. Reinhören:

DOWNLOAD

Kommentare

5 Antworten zu “Brown Study – „Instrumentals“ [Free Beat-Tape]”

  1. KonFerenz sagt:

    Oberfein, Herr Winkelsen! Dann will ich auch mal zur Reinigung schreiten…

  2. Johannes sagt:

    kann man die auch anhören, ohne einen putzfimmel zu bekommen? nur dann kommt das nämlich für mich in frage :)

  3. David sagt:

    Die Beats muss man sich einfach picken. Überlege schon das richtige Album zu kaufen. Beim Sport funktionieren die Beats also auch … muss also nicht dabei geputzt werden. *g*
    Danke übrigens für’s erneute verlinken!

  4. raphael23 sagt:

    derbes ding. allerfeinste sahne!

  5. […] derzeit auf heavy Rotation bei mir: das neue Instrumental-Beattape von Apollo Brown (hier bereits gefeatured), “Clouds”. Zu dem Track “Never In A Million Years” hat die […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.