Body-Painted Models blend into famous NYC Landmarks by Trina Merry (12 Pictures)

Fantastisches Projekt der Malerin Trina Merry (hier bereits einmal gefeatured), die ein paar Models ganz im Stile von Liu Bolin so angemalt hat, dass diese mit dem Hintergrund zu verschmelzen scheinen. Was die Künstlerin (hier ihre Website) jedoch anders macht, als der Großmeister Liu: Ihre Models sind nackt (zumindest so nackt, wie New York es ihnen erlaubt) und als Kulisse hat sie sich nichts Anderes als New York City ausgesucht, im Folgenden seht Ihr also Bilder der Brooklyn Bridge, des Guggenheim Museums, des Empire State Buildings, vom Central Park und von der New York City Skyline. Sie selbst sagt über dieses Projekt:

„I wanted to engage the city and understand it and make some observations, so instead of a person right in front of the Empire State building or the Statue of Liberty, they’re softly in the background, and you’ve got more of a reflective view of the person within the landscape.“ – Trina Merry


___
[via visualnews]

Kommentare

Eine Antwort zu “Body-Painted Models blend into famous NYC Landmarks by Trina Merry (12 Pictures)”

  1. Mit Tarn-Body-Painting in New York

    Menschen mit Farbe auf Körper und Kleidung, die in Muster und Struktur dem Hintergrund gleicht, vor dem sie stehen. Diese Kombination ist nicht wirklich neu aber immer wieder eindrucksvoll – wenn sie gut gemacht ist. Das ist auf definitiv bei der…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.