Bloss kein Fasson


Ich empfinde einen Friseurbesuch eigentlich nur dann als erfolgreich, wenn Andere nicht auf den ersten Blick sehen, dass man da war. Das war mal anders. Früher sollte jeder sehen: Hey, der MC hat sich wieder schön den Nacken ausrasieren lassen, die Seiten sind auch schön kurz und die Popperwelle liegt 1A! Das ist jetzt ca. 15 Jahre her und es gibt immer noch Menschen, die auf die New Kids on the Block-Revival-Frise mit Arschfickerleisten Kotletten nicht verzichten wollen.

Aber auch vor 3 Jahren waren Hinten+Seiten immer noch schön kurz, Ohren frei und so. Ich frage mich, wie lange es diesmal dauern wird, bis der durchschnittlich modeorientierte Herr merkt, dass Fasson heutzutage nicht mehr geht. Ausnahmen: Individualisten (könnte allerdings jeder von sich behaupten. Wenn ihr mich fragt: Nur einer von 100 selbsternannten Individualisten ist auch wirklich einer), Fleischmützen (wenn das Haupthaar lichter wird, hat man halt kaum noch Alternativen), Soldaten (wie die aussehen ist doch nun wirklich scheißegal; ich mein´, hey… Soldaten!), Nazis (siehe Soldaten) und 9Live-Moderatoren. Alle anderen lassen hinten doch bitte ab sofort wachsen!

Bezüglich des Vollbartes kann man sich streiten. Ich trage temporär einen gepflegten 10-Tages-Stutzbart, optional Kotletten+Gesichtsvotze. Und jetzt sagt mir nicht, dass das heutzutage ebenso wenig geht – denn das ist seit Jahren MC Winkel Corporate Identity! Und das ich Individualist bin, sage ich hier jetzt nicht. Bin nämlich für sportliches Understatement.

Kommentare

20 Antworten zu “Bloss kein Fasson”

  1. Ben-Chi sagt:

    Also meinem Vorredner schließe ich mich nicht an.
    Dafür kennen wir uns nicht gut genug, MC. Aber hey. Gesichtsfotze is okay. Meiner einer lässt stutzt sich immer nen drei-tage-bart zurecht. Aber ob diese Psycho-Billy-Manchmal-Wäre-Ich-Gerne-Elvis Kotletten noch im Rahmen liegen?!?
    Oh. Haare länger wachsen lassen geht bei mir immer gewaltig in die Hose, habe schon nach zwei Monaten den derbsten Juckreiz und Schuppen wie Opa Huppert mit Liegefäule. Demweg gibts bei mir einfach nur noch den Mach-Dir-Selber 6mm Schnitt mit Hamsterwusel-Fusel im Nacken… für die Aerodynamik – versteht sich.

  2. GL sagt:

    Glücklich siehste aber mit deiner Corporate Identity nich aus. Oder wirste grad von deinem Nachbarn bedroht und der bitterböse Blick soll verscheuchend wirken? ;-)

  3. MC Winkel sagt:

    @ Michael: Nein, Hetero! :)
    @ Ben-CHi: Also Individualist! Hehe…
    @ GL: Hab´s auch lächelnd versucht, sah (noch) schwul(er) aus. :)

  4. Ruth sagt:

    Ich sehe jetzt nicht so den unterschied zwischen den typischen 9live Moderatoren Frisuren und ihrer Haartracht. Blonde Strähnen, mal ordentlich shaven und ab geht’s in die neue Telefon-Rate-Runde

  5. Malcolm sagt:

    Ich hätte auch gern wieder eine Frisur…
    Leider kämpfe ich mit dem lichter werdenden Haar das mir mein Opa vermacht hat. Aber zum Glück sehe ich verdammt gut mit Mütze aus! Aber Hallo!

  6. pia sagt:

    Herr Emm Cii, Sie sehen wie immer umwerfend aus!

  7. Pete sagt:

    Ich find‘ Du schaust aus wie Skandal-Lude Hoyzer!

  8. e!genart sagt:

    Naja, sobald meine Haare länger werden, ist da nix mehr zu machen (auch vom Opa geerbt). Um mal ein Bild davon zu bekommen, wie ich mit 10cm langen Haaren aussehen würde, einfach mal „Eraserhead“ anschauen. Anscheinend bin ich nicht Individualist genug, um so lynchiesk (tolles Wort!) durch die Gegend zu laufen. Vielleicht kommt das mit dem Alter ja noch…
    Sobald ich aber so alt bin wie mein Opa jetzt, dann will ich auch seine jetzige Frise: schneeweiß, im Beethoven-Style

  9. schroeder sagt:

    [at] ben-chi: Wenn Hamsterwusel-Fusel im Nacken das ist, was ich mir darunter

    schroeder sagt:

    §$%?/&…. grrrr…. hier ist der Link: http://mulletsgalore.com/

  10. @MC: da hatten wir uns missverstanden, aber so ist das mit den Abkürzungen

  11. Ben-Chi sagt:

    @schroeder: Nähähähä
    doch keine VoKuHiLa. Hamster-Wusel-Fusel sind die dünnen gelockten Haare die der Rasierer nicht mitnimmt. Sieht dann aus wie als ob ich mir den Kopf selbst rasiert habe, was ich auch tu.
    Also auch wie diese Arschhaare die ein Goldhamster bei steigendem Alter hinter sich herzieht. Das Zeuch in dem dann immer das Streu rumhängt. Also sowas wie Hamster-Klabusterbeeren-Haare. Mein Schwester lacht, die Freundin auch. Keine hilft mir.

    @Malcom: Die bösen Geheimratsecken hat mir mein Vater vererbt. Hätte auch mal wieder gerne eine Frisur. Verstehe dich also. Aber. Ein schönes Gesicht braucht Platz. Klar, oder?

  12. mic-ill sagt:

    mc, mc, mc … (kopfschüttel) … was kommt als nächstes? „Jerry-Curls“? – oder gar minipli? (gehweiterhinkopschüttelndweiter) …

  13. tyce sagt:

    dein style macht dich nur älter als du bist. war das nicht mal anders rum? wir wollen doch jünger wirken…

  14. jens sagt:

    du hast nen echt guten haarschnitt past dir auch gut der bart auch alles neider mach weiter sooooooooo peace

  15. Solar Calculator…

    […]we like to honor other sites on the web, even if they aren’t related to us, by linking to them. Below are some sites worth checking out[…]…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.