Bloodclot!

Ich lerne es einfach nicht. Eigentlich sollte es mir eine Lehre gewesen sein. Damals, so vor knapp 5 Jahren. Ich kam früh morgens nach einer miesen Party in den kalten Wintermonaten heim und anstatt mich direkt hinzulegen, startete ich noch meinen Rechner. Ich weiss immer noch nicht, wie ich es seinerzeit geschafft habe – aber so wie es am nächsten Nachmittag aussah, hatte ich mir semiverbindlich über das Internet eine Reise nach Jamaica gebucht. One way. Das Einzige, was dem Reiseunternehmen rückbezüglich fehlte, waren meine Kreditkartendaten und die Auskunft, ob ich nicht doch vielleicht irgendwann wieder nachhause fliegen möchte. Auch damals hatte ich mir unnötigen Stress herbeigeführt. Ich konnte zwar noch stornieren, hätte ich aber nicht sofort die passenden Ausreden nachvollziehbaren Argumente parat gehabt, wäre neben dem Zeit- auch noch der Kostenfaktor zum Tragen gekommen.

Und letztes Wochenende dann wieder das gleiche Spiel. Es war dieses Mal zwar nicht sieben sondern erst drei Uhr in der Früh, außerdem war viel weniger Holsten im Spiel; aber auch dieses Mal hätte ich mich lieber sofort hinlegen sollen. Ich startete also den PC und ging erstmal ins Wohnzimmer. Ein Bier sollte noch drin sein. Ich machte mir noch etwas Musik an und schaute so nach 10 Minuten, ob die Kiste inzwischen startklar war. War sie. Bis auf diese Fehlermeldeung gleich zu Beginn, an die ich mich überhaupt nicht mehr nur noch sehr rudimentär erinnern kann. Offensichtlich war mir das Alles zu blöd und ich schaltete während des Hochfahrens den Rechner einfach aus. Dann doch lieber hinlegen.

Am nächsten Tag, früher Nachmittag, schaute ich nochmal nach. Zu meinem Entsetzen musste ich feststellen, dass mein Admin-Profil nicht mehr aufrufbar war. Kurz: alle hinterlegten Daten, Verknüpfungen, Favoriten, Passworte – mein ganzes Leben(!) – weg! Ich legte also ein neues Profil an und stellte erleichtert fest, dass alle Dateien und Programme noch vorhanden und unbeschädigt waren. Na also! Nur schnell den alten Zustand wieder herstellen und schon kann ich sorglos weiter arbeiten. Dachte ich. Denn:

– Der Firefox-Browser speicherte keine Einstellungen mehr. Zwei Stunden durch diverse Foren klicken – Problem gelöst! Was sind schon zwei Stunden.
– Wo sind denn eigentlich die aktuellsten Dokumente/E-Mail-Anhänge? Ach ja, hatte ich ja auf dem Desktop zwischengelagert. Aber der Desktop ist ja jetzt… leer. Egal. Erneut runterladen. Dauert nur 30 Minuten.
– Musik! Schnell iTunes starten. WO IST MEINE BIBLIOTHEK? 40GB? Ich habe doch die letzten Monate alles immer so akribisch sortiert, jedes verdammte Cover eingebunden, alle ID3-Tags angepasst – das kann doch jetzt nicht weg sein! An der apple-Hotline will man mir das Beratungsgespräch berechnen (die kennen mich wohl noch), hätte ich nicht sofort die passenden Ausreden nachvollziehbaren Argumente parat gehabt – Ihr wisst schon. Unfreundlich war die auch. Und geholfen hat sie auch nicht wirklich. Musste letztlich doch wieder alles manuell meiner Bibliothek hinzufügen; zum Glück waren die ID3-Tags noch gespeichert – somit hat mich diese Arbeit dann ja nur 2,5 Stunden gekostet.

Zwei plus Nullkommafünf plus Zweikommafünf: dieses einmalige, verhurte Ein- u. Ausschalten hat mich nun INSGESAMT FÜNF STUNDEN MEINER ZEIT GEKOSTET?! Am Sonntag?!
Wäre ich damals doch bloß geflogen. One way.

Kommentare

51 Antworten zu “Bloodclot!”

  1. bongokarl sagt:

    hui da kommt man gerade ausm wohnzimmer weil der raab so langweilig is und erkennt, dass der winkel genau zur richtigen zeit viel besser is =)

  2. Daniel sagt:

    „Ausnullen“ war und wird immer der absolute Burner sein. Zum totlachen… bitte in Zukunft mal wieder mehr aus davon ;-)

    Tja, hätte der Winkel mal ein Äpfelchen zu hause…

  3. Du hast einen Virus. Also du

  4. Das witzigste (für die Leser) und das beschissenste für dich wäre nun natürlich das Wiederauftauchen deines Admin-Accounts beim nächsten Hochfahren. Soll es alles schon gegeben haben ….

  5. Und, sind Sie nun bereit für einen MAC? Oder was muss noch geschehen?

  6. rl.green sagt:

    dat sind halt empfindliche geschoepfe hr.winkelsen. da koennen sie nicht einfach mal, und ueberhaupt. shit happens

  7. So schön kann man seine Lebenszeit verschwenden Herr Winkel. Aber erschreckender finde ich ja, dass sie zum Sonntag wahrlich nix besseres vorhaben und ganz allein weg fliegen wollten.

  8. Hendrik sagt:

    Tja, das Alter und komplizierte Technik……but…wie kann man bloss 2,5 Std. beim Füllen von iTunes verbringen, einfach per drag&drop aus dem Explorer rinn den shizz, es bleiben doch selbst die Cover gespeichert!?

  9. Die Muräne sagt:

    Was, Sie haben MICH aus den Favoriten gelöscht? Oh Gott, hoffentlich kriegen Sie das wieder hin!!

  10. der Kaiser sagt:

    Hmmmm, klingt nach einem defekten Profil. wäre bei der Aktion die da veranstaltet wurde nichts ungewöhnliches. Möglicherweise müsstest Du nur ein, zwei Handgriffe machen um die Prozedur beim nächsten Mal zu ersparen. Bei Interesse lasse ich es Dich gerne per Mail wissen.

  11. Malcolm sagt:

    Apple?

    (hihi! Den konnte ich mir jetzt nicht verkneifen!)

  12. SirParker sagt:

    Wenn ich mir Deine „Zeitverschwendung“ so anhöre, dann mit meinen eigenen Problemen bzgl. der Dreckskiste vergleiche, dann muss ich Dich um eines bitten…

    Buch ein Ticket für mich mit!

  13. das liegt doch wieder an dem dosenfutter!!! wird es nicht mal zeit für ne schickere kiste (obwohl ökologisch nicht korrekt und obwohl sich bei mir nach einem halben jahr die zweite taste rausfällt)?

  14. Ronnie sagt:

    Man muss nur mal die Zeit zusammenrechnen, die man im Leben mit dem Wiederherstellen von fehlerhaften Windowssystemen verbracht hat (noch verbringt). Ich kann Ihnen, Herr Winkel, also auch nur einen Switch empfehlen. Trauen Sie sich! Die dann neugewonnene Zeit kann man besser (mit Holsten) verbringen.

  15. gürtel sagt:

    ..ich kann das so gut nachvollziehen, dicker…du weißt es ja, dagegen ist deins ein kinderspiel…neuer rekord laut foren mit 520 trojanern..aber ich habs alleine hinbekommen…in der zeit hätte ich allerdings zu bill gates fahren können und mir ein neues betriebssystem abholen können…aber jetzt läuft ja wieder alles!

  16. Der Mitch sagt:

    Sehr gut :-)) Fühle mich amüsiert und bedanke mich! :-)

    Kreditkarten sollten grundsätzlich nur im nüchternen Zustand funktionieren…dass kann ich auch eigener Erfahrung sagen…na ja…und PCs sollten grundsätzlich immer funktionieren….

  17. MC Winkel sagt:

    @ bongokarl: Schalten Sie nächste Woche unbedingt rein, wenn es heisst: MC Winkel schlägt den Raab – nicht!
    @ Daniel: Pff, das gäbe dann ja nur noch mehr Probleme. Das größte Problem war wieder mal iTunes. Und von wem ist das? :) Ja, Strinkin‘ Tuesday muss mal wieder sein…
    @ Spamschlucker: Meinzas? Hoffentlich nicht.
    @ Daniel B.: Neee, ich habe den alten ja händisch gelöscht, als mit dem neuen alles lief. Habe die profileigenen Dateien vorher gesichert – brachte auch nichts.
    @ ChliiTierChnübler: Was passieren muss, bevor ich mir nen Aplle hole? Die Hölle muss gefrieren!
    @ rl.green: Die sollen sich nicht so anstellen.
    @ LennyUndKarl: Vor 5 Jahren alleine. Heute bekäme ich da bestimmt Ärger! :)
    @ Hendrik: So viel arbeiten Sie wohl nicht mit iTunes, oder? Wenn die Daten erstmal drin sind, dann: – müssen zu 80% die ID3-Tags nachgearbeitet werden, – müssen zu 40% die Cover selbst gesucht und eingebunden werden, – muss bei mehreren Interpreten ein Albuminterpret festgelegt werden, damit der Shizznit nicht immer „V.A.“ unter dem Namen des Albums anzeigt, – muss man in 20% der Fälle Compilations einrichten, damit iTunes das Cover auch wirklich nur 1x anzeigt und überhaupt: alles Scheiße! :)
    @ der Kaiser: Ich fürchte, ich habe zu früh alles zerstört. Aber gut. Beim nächsten Mal dann…
    @ Malcolm: Du meinst, wer für diese scheiß iTunes-Kiste verantwortlich ist? Ja, stimmt. Apple. :)
    @ SirPeezey: Auch One way?
    @ bsc: Nenene, das liegt am DAU (=ich). Mit nem Apple wäre es nur noch schlimmer!
    @ Ronnie: Was verändert sich durch einen Switch?
    @ Gürtel: Hehe, 520. Ouh Man. Mit Vista wird alles bestimmt noch schlimmer!
    @ Mitch: Zum Glück hatte ich bei meiner Buchung wohl nen Zahlendreher drin. Sie sehen: Kreditkarten funktionieren tatsächlich nur nüchtern! :)

  18. der_rex sagt:

    …und, aus Schaden gelernt? Jetzt nen Mac? Der schützt zwar nicht vor volksDrogenbedingter Dummheit, aber überlebt zumindest den DAU ahemm GAU. :)

  19. Arik sagt:

    lol.
    Also ich bin mit iTunes zufrieden, aber ich muss auch keine 40GB sortieren.^^
    Bin gerade bei 7.

  20. Dirk sagt:

    Ich bin jetzt mal nicht so gemein wie die anderen da oben, die nen Mac vorschlagen (obwohl das bestimmt keine schlechte Idee ist), und frag mal was anderes:

    Hast du etwa kein Backup?

  21. Maggi sagt:

    Die ungewaschene Horde der Jobsschen Trendhuren hebt wieder zum Gekakel an, da will ich nicht zurück stehen und den Kampfschrei des Heiseforums ausstoßen:

    Mit Linux wäre das nicht passiert!

  22. St. Burnster sagt:

    Saulustig, das mit der Reise. Ein Blackout der besonderen Sorte.

  23. madddin sagt:

    Das mit dem Rechner im Suff anmachen kenn ich… nur hab ich monetärerweise günstig nur etwa Hass- oder Liebesemails verfasst… aber zum Glück wa rich shcon lange nicht mehr in diesem Zusatnd am Rechnern…

  24. MC Winkel sagt:

    @ rex: Ob PC oder Mac, DAU bleibt DAU.
    @ Arik: Bei 40 ändert sich das schnell. Vor allem, wenn die iTunes-Library-Datei nicht zurück importiert werden kann, weil angeblich einige Verknüpfungen nicht mehr stimmen. Faque!
    @ Dirk: Doch doch, hab ich ja alles. Auch auf gesonderter HD. Das Problem sind die Verknüpfungen – das kann iTunes nicht alles von alleine…
    @ Maggi: Hörense bloß auf! Auch wenn Sie vermutlich recht haben…
    @ Butze: oder? Hätte mein Gesicht fotografieren sollen, am Tag danach, als ich das erste Mal meine E-Mails las.
    @ maddin: Sowas sollte man sich IMMER gut überlegen. E-Mails dieser Art gabe es von mir nämlich auch schon. Eher so die Bösen. :)

  25. die_schottin sagt:

    Aus diesem Grund habe ich einen System-Admin geheiratet. Alles schön regelmäßig imagen und im Notfall liegt hier auch ne Software im Haus, die auch gelöschte Daten wieder herstellt. So kann man auch ganz sorglos den Rechner an- und ausschalten wie es einem beliebt.

  26. Bateman sagt:

    Warum erst hoch- oder runterfahren? Ich lasse meinen durchlaufen. Scheiss auf Energieverschwendung. Dafür fahre ich Fahrrad

  27. bosch sagt:

    Mein Beileid. Das ist furchtbar – und jeder kennt es irgendwie. Aber wie lautet doch die alte Regel? In 90 % alle Fälle sitzt das Problem vor dem Bildschirm.

  28. 500beine sagt:

    einmal kiel – kingston.
    kurzstrecke.

  29. Chilli sagt:

    Ubuntu soll Linux für Menschen sein, soll ausserdem mehr Alk vertragen ;-)

  30. timanfaya sagt:

    ich empfehle mal dringendst über so ein fremdwort wie „datensicherung“ nachzudenken. insbesondere wenn ich die zahlreichen „… hilfe, wo sind meine itunes-usw.?!“-einträge in diversen blogs lese kann ich es manchmal echt nicht fassen …

  31. Frau Echse sagt:

    ja, ja das sind so die momente, die einen mindestens 3 kostbare lebensjahre rauben.
    pc fährt hoch, bleibt irgendwo stecken, klemmen, was weiß ich und das leben ist ruiniert!
    mit solchen nervereien habe ich sicher schon mehrer tage verschwendet… adrenalin bis zum anschlag und schweres herzklabastern.
    ich hab nun alles nochmal ins ibook gesichert…aber wenn da nun die festplatte durchschmort, oder coka cola reinkippt oder ….
    ein leben in angst!
    ich fühle mit ihnen!

  32. r0ssi sagt:

    hab mal gelesen, dass 40% aller briten besoffen online-shoppen. hielt es nicht für möglich.

  33. Bateman sagt:

    MC, dann würde ich nicht auf Vista umstellen. Laut einem Artikel in der heutigen Neuen Westfälischen ist Vista nicht mit iTunes kompatibel und der iPod kann sogar geschädigt werden:
    http://docs.info.apple.com/article.html?%20artnum=305042

  34. Dr.Sno* sagt:

    Was ich daran nicht ganz verstanden habe:

    Weshalb will jemand nach Jamaica der eh schon breit ist ?

  35. Maggi sagt:

    Soll der MC jetzt einen Sysadmin heiraten? Keine schlechte Idee.

  36. spanks sagt:

    kannst du bei gelegenheit mal kundtun wie du das problem mit dem Firefox gelöst hast? hab das selbe problem, und schon wesentlich mehr als 2 stunden investiert, bin aber noch immer zu keinem zufrieden stellenden ergebnis gekommen. wäre dir sehr verbunden…
    greets spanks

  37. LINGUIST sagt:

    ….so ganz nach dem motto, ich geh nur mal kurz zigaretten holen….

  38. LuckyCherry sagt:

    Das kommt mir bekannt vor. Nach reichlich Alkoholgenuss nicht ins Bett sondern den Pc anschmeißen. Allerdings habe ich mich auf unsittlichen Seiten rumgetrieben und am nächsten Tag die Rechnung bekommen.

  39. Tim sagt:

    Da scheint einer mit dem höheren Alter auch nicht mehr soviel zu vertragen… :D

  40. Raducanu sagt:

    Eindeutig zu wenig Holsten, Junge. Wenn ich früh des Morgens strahlig heimkomme und den PC hochfahre, dann is er am nächsten Nachmittag, wenn ich wieder zu mir komme, immer noch an, weil ich, während er hochfuhr, eingeratzt bin.

  41. klip sagt:

    Ich sage jetzt nicht: Apple kaufen. Auch nicht: Linux installieren.
    Das denke ich zwar auch, aber es wurde ja schon oft genug gesagt.

    Ihre leidvollen Erfahrungen kenne ich auch. Besonders die, am nächsten Tag festzustellen, was ein Mensch in einer Stunde alles downloaden kann. Spannend ist auch, wie zugemüllt der Desktop dann aussieht.

  42. Der Max sagt:

    Klarer Fall, MC, klarer Fall. Noch ein paar dieser Aktionen von Deinem – NEUEN! – Windows-PC und es kommen die ersten weder micro noch soften Magengeschwizzles um die Ecke gekrochen.
    Auch wenn ich Deine aus-Prinzip-(?)-Anti-Apple-Haltung ganz schick finde: Besonders ratsam ist es für einen so ausgiebigen Computernutzer wie Dich, der – ich mutmaße mal – auch nicht unbedingt Mister-Software-Ingenieur-ich-WILL!-Probleme ist, nicht gerade.

    Ich sag nur: Ja!

    iTunes und iPod nutzt Du doch auch. Wo ist das Problem?

  43. Soulman sagt:

    Ich stimme jetzt mal nicht in das Lied „nimm doch Mac oder Linux“ mit ein, schon alleine weil man die auch kaput kreigt, wenn man sich Mühe gibt.

    ABER:
    Man rufe die Apple Webseite auf.
    Dort unter Support „iTunes Library“ in Suchmaske eingeben.

    Es erscheinen ne Menge Artikel. Bereits der 5. Artikel heisst „How to recreate your iTunes Library“ und behandelt, wie man nicht erkannte oder halb defekte Librarys importiert und wo die passenden Files rumliegen…

    Wollen wir also mal nicht so tun als wär das Problem nicht bekannt: MC Winkels angebohreneer Masochismus (die alternative wäre ein Mangel an Phantsie, nämlich die beim Hersteller mal bent auf die wEbseite zu sehen…. sowas wollen wir mal nicht annehmen)

    ICH würde nicht bei Apple anrufen, wenn ich in 25 Sekunden einen prima Artikel im Netz finde, wo mein Problem behandelt wird und ich würde auch nicht 40 GB Musikdaten neu sortieren, wenn ich mein altes Library leicht wiederherstellen kann.

    Und das Herr Winkel darauf besteht selbsiges doch zu tun, hat nix mit Apple oder PC oder doofen Hotlines oder Microsoft zu tun.

    Fallzavastetwasichmeine.

  44. MC Winkel sagt:

    @ schottin: No risk no… ach scheiße – ich mach das mit dem Image jetzt auch! :)
    @ Bateman: Das ist die richtige Einstellung!
    @ bosch: Bei mir sind’s sogar 100%!
    @ 500: Mit dem Zeppelin.
    @ chilli: Wer zur Hölle ist Ubintu?
    @ timan: Ich mache ja backups. Und so. Aber das „Wiedereingliedern“ macht trotzdem keinen Spaß und nervt. Wie Sau.
    @ Frau Echse: Zu_recht! Sie kommen morgen auch?
    @ rossi: … halte ich ebenso für unmöglich. Denn 60% der Engländer sind 24/7 breit!
    @ Bateman: Klar! IM LEBEN NICHT!
    @ Dr.Sno: Fragen Sie mal Nilzenburger. Jamaica’s the limit!
    @ Maggi: Die meisten Sysadmins haben Bäuche und leben ungesund. Aber: Opposites attract!
    @ spanks:
    – Firefox schließen
    – Unter „Start“, „Ausführen“ in das Fenster „firefox -P“ eingeben
    – dann alle Profile löschen (auch das „default“-Profil)
    – dann nachsehen, ob die Dateien für Mozilla (meistens unter C/Programme/Mozilla Firefox/) schreibgeschützt sind und händisch den Schreibschutz aufheben
    – Firefox neu starten und ausprobieren
    Bei mir ging das so.
    @ Linguist: Auf Jamaica?
    @ LuckyCherry: Unsittliche was?
    @ Tim: Isso!
    @ Raducanu: Stimmt! Und bestimmt ganz ohne Virus!
    @ klip: Da hatte ich nichts mit am Hut! Bei mir ging’s doch während des Hochfahrens schon in die Binsen!
    @ Max: Das Problem? iTunes ist das Problem! Und die apple-Hotline! Ferner befürchte ich, dass ich ohne diese Probleme weniger zu bloggen habe. Sehen Sie! :)
    @ Soulman: Ich weiss, ich sehe verdammt danach aus, aber so doof bin ich nur selten nicht: denken Sie bitte nicht, ich hätte das nicht alles probiert. Leider hat nichts geholfen und die Hotline war die letzte Rettung. Und selbst die hat nicht geholfen. Es war ein schwerwiegenderes Problem, hatte wohl mit dem neuen Profil unter Windows zu tun. Also: Doch apple’s schuld. Apple doch böse. Apfelmus!

  45. creezy sagt:

    Du MC, wenn Du mal Deinen PC aus Frust richtig abfackeln willst, rufe mich an. Ich habe damit Erfahrung, es ist nicht einfach aber wir kriegen die scheiß Kiste zu Plastikblei geschmorrt versprochen.

    Tendentiell ist die Hängematte auf Jamaica grundsätzlich die bessere Variante von allen.

  46. Chilli sagt:

    Ubuntu ist eine Linux-Distribution, gibbet für umsonst und soll sich ähnlich easy installieren und konfigurieren lassen wie Windoze. Guggst Du hier:

    http://wiki.ubuntuusers.de/Downloads

  47. Soulman sagt:

    Ich lass ja auf Apple nix kommen, aber die Hotline Anrufen ist natürlich sinnlos. Das ist sowieso klar.

    @Chilli: „….und soll sich ähnlich easy installieren und konfigurieren lassen wie Windoze…2
    ähnlich easy? Hä?

  48. Tobi sagt:

    Was sagt uns das ????

    MAC KAUFEN !!!

    ;c)

  49. tobi sagt:

    mir ist auch einmal so etwas ähnliches passiert, und zwar als ich genauso nach hause kam und auf einer uralten festplatte (extern, 10 gb) fotos und filme ovn urlauben etc. für einen bekannten kopieren wollte.
    nach getaner arbeit bin ich um ca. 6:00 ins bett und am nächsten morgen wollte ich nur noch sehen, ob auch wirklich keine privaten fotos dazwischen gerutscht sind. worauf natürlich die festplatte streikt, ich einen zuck-aus bekomme und das ding samt kabel in den gang werfe und eine festplatte weniger habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.