Blogread


Damit Ihr mal die Tonalität des gestrigen Beitrages habt, hier das Ganze als mp3:

MC liest: „Drecksverhurter Montag“ (mp3, 3.7MB)

Kommentare

29 Antworten zu “Blogread”

  1. Burnster sagt:

    Hat was Wohliges wie Elmar Gunsch. Wo ist die jazzige Hintergrundmusik? So entspannt hab ich eh noch niemanden schimpfen hören. Komm mal zu mir nach Berlin, Punks aufmischen. Die fangen an Fahrstuhl zu fahren, wenn du loslegst. Suave, Alter. Du bist der Allergechillteste;)

  2. jirjen?! sagt:

    Klingt nach nem Podcast, der da so langsam aber sicher umme Ecke kommt ;)

  3. dielux sagt:

    hach ja. erinnert mich ein bisschen an das von allen gefürchtete tourette-syndrom: nur darf man da ja wohl bloß nicht lachen.
    allerdings muss ich sagen, ich hab mich köstlichst amüsiert. und festgestellt, dass bayern aggressiver flucht. in meinen ohren. liegt am unsäglichen dialekt ;)

  4. Amadeus sagt:

    Oh mann, ich bin im Büro und konnte nur ganz kurz reinhorchen.. hoffentlich kommt der Feierabend bald! Das spiel ich dann jeden Montag im Auto auf der Fahrt zur Arbeit.
    Podcast iWinkel muss doch sein..
    ;-)

  5. KleinesF sagt:

    Ich finde auch, es klingt nach Elmar, allerdings nicht nach Elmar Gunsch.

  6. balsam auf meinen wunden ohren. ich kauf mir jetzt einen mp3player für den „portable mc“.

  7. Dodger sagt:

    Montage saugen…schon immer. Ausserdem hat sich das ja gar nicht gereimt :)

  8. r0ssi sagt:

    Das Ticket vom Strand stammt nicht zufällig von dem Tag hier, oder? http://mcwinkel.wd-tietze.de/index.php?p=414

  9. Christoph sagt:

    Wie energisch! „In die Fresse geschissen!“

  10. schroeder sagt:

    Klasse! Und dabei hatte ich vorgehabt, zu nörgeln. So, von wegen, jetzt auch noch Audio-Reposts der Vortagesmeldung, du Zweitverwerter *hrhr*
    stattdessen: 1a Hörbuchseite!

  11. Onkel Tank sagt:

    Hehe … großes Kino!
    Da leidet man gleich doppelt so stark mit und freut sich das es einem besser ergangen ist *gg*

  12. KleinesF sagt:

    Sie sind heut wirklich im Off, oder?

  13. MC Winkel sagt:

    @ Burns: Trotz Hektik eine gelassene Grundstimmung. Versuche gerade, aus der „ungeduldig&jähzornig“-Bewegung auszutreten. Die Punks mach´ ich im November fresh!
    @ jirien: Schon immer ein kleiner Vidblogger gewesen!
    @ lux: Aber ein kleiner Dialekt ist bei mir auch rauszuhören, oder?
    @ Amadeus: Brav!
    @ KleinesF: Brandt?
    @ bsc: Gleich einen iPod, Frau bsc. Damit nachher auch alle 40GB drauf passen!
    @ r0ssi: Wurde gestern schon diskutiert. Antwort ist: NEIN, war ein oder 2 Tage später.
    @ Daniela+SirDregan+Schröder+OnkelTank: Danke!

    Falls Ihr es damals verpasst habt – Hier lese ich den Don:
    http://mcwinkel.wd-tietze.de/index.php?p=397

  14. e!genart sagt:

    Muhuhaha…
    mir ist bei deinem „Snoop Dogg-Header“ gerade aufgefallen, dass es sich gar nicht um eine große Photoshop-Aktion handelt, sondern dass da noch ne Frau im Hintergrund liegt.
    Bisher habe ich immer einen sich billig räkelnden, tuntigen Snoop mit blankem Hintern gesehen…

    … ich muss zum Augenarzt!

  15. jirjen?! sagt:

    Schon klar soweit, aber mit so nem netten Podcast-RSS-Feed könnte man das ja auch schön im iTunes abonnieren. Ist praktisch. Und geht übrigens auch mit Videos (auch wenn die aufm iPod leider noch nicht laufen).

  16. dielux sagt:

    türlsch hört man dialekt, aber ich mag diesen dialekt und finde, er klingt alles andere als aggressiv. :)

  17. brittbee sagt:

    MC, noch n paar solcher Reads und der Karriere zum TV-Märchenonkel (wird „Fliege“ nicht arbeitslos? steht nichts,a ber auch gar nichts mehr im Weg.

  18. Captain Cord sagt:

    zum thema tourette hab ich eine genialen link. ich glaube man darf auch mit gutem gewissen lachen, ist von seinem sohn aufgenommen+ins netz gestellt worden.
    http://www.tourettesguy.com/videos.htm

  19. CuNHell sagt:

    Schade das Sie so unglaublich unauthentisch klingen!!! Auch schade das Sie uns den Beitrag von gestern somit versaut haben!!! Wenn Sie immer so Ihre Geschichten erzählen, wundert es mich nicht länger das es bei MC zuhause nur eine Raumpflegerin gibt. Ganz ehrlich Sie könnten bei einem Nymphensittich Sprachunterricht für spannendes erzählen nehmen.

  20. MC Winkel sagt:

    @ CuNHell: Was Sie hier sehen und hören ist MC, ich kann gar nicht unauthentisch klingen. Offensichtlich fehlt´s Ihnen an Phantasie. Wo sind denn Ihre spannenden Erzählungen? Zeig mal her…

  21. bine sagt:

    Hey MC, bin da, um mein Holsten abzuholen :)

  22. CuNHell sagt:

    Ich erlebe selber nichts spannendes, deswegen ruf ich ja auch täglich Ihre Seite auf. Deswegen gehen mir Tage, an denen Sie äusserst unkreativ und gelangweilt wirken, auch so fürchterlich aufs Gemüt. Von mir aus leugnen Sie ruhig, das Sie sich äusserst wenig Mühe gegeben haben bei Ihrem heutigen „Meisterwerk“. Jemand der öfter hier vorbeischaut weiss allerdings, das Sie das wesentlich besser können. Ich kann Ihr Entsetzen darüber, das es tatsächlich ein Leser gewagt hat, hier aus der Reihe der jubelnden Masse zu tanzen dennoch nachvollziehen. Immerhin sind Sie der Allergeilste, da ist sowas einfach unangebracht.

  23. e!genart sagt:

    Genau Herr Winkel, schließlich ist Bloggen Ihr Hauptberuf. Da könnten Sie sich schon ein bisschen mehr ins Zeug legen! Die frustrierte Fangemeinde erwartet das von Ihnen.

  24. MC Winkel sagt:

    @ CuNHell: Nicht doch. Ich besitze – wie Sie wissen – ein Ego. Ich freue mich auch über konstruktive Kritik, aber lieber Herr CuNHell: Ich hielt diesen Elmar Gunsch-Vertonungsstil wirklich für den Besten. Dass ich es auch anders kann, weiss jeder. Ich bin stets bemüht (!) hier beste Qualität abzuliefern und lieblos oder halbherzig produzierte Sachen würde ich auch nicht veröffentlichen. Selbst der Allergeilste kann es nicht JEDEM recht machen, siehe Frank Elstner. :)

    Nächste Woche gibt es hier eine weitere Telefon-Strike-MP3, die Ihnen dann wieder gefallen dürfte!

  25. nuf sagt:

    Eines Tages, wenn ich groß bin, werde ich auch MP3s hören und Videos sehen können.

  26. MC Winkel sagt:

    Frau Nuf, nur Geduld! Ich schick´ Ihnen die CD am Wochenende raus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.