Blackboards in pr0n – Ein Blog über die Inhalte auf Tafeln in pr0n-Filmen

Sorry wegen der dusseligen Headline, aber google und AdSense deren Sohn, ich befürchte, einige Blogger hierzulande haben etwas zu schnell das böse P-Wort in die Überschrift genommen. Dabei geht es doch um so etwas Wundervolles, nämlich um ein Blog, welches sich mit dem Inhalt von den Schultafeln auseinandersetzt, die in Triple-X-Filmen eingesetzt werden. Die Formeln weisen nur allzu oft inhaltliche Fehler auf, was mir beim Onanieren auch ständig auffällt und ich frage mich, was die Leute, die sich tagtäglich mit diesem Thema auseinandersetzen, wohl so für Freunde haben?! Wie dem auch sei – setzen, 6 4 minus.

A-level standard trigonometry. Maths all correct. Good pluralisation of ‘formulae’. Neat handwriting. Loses a mark for ‘Tan’ instead of ‘tan’. But otherwise: excellent work!

___
[via , via]

Kommentare

5 Antworten zu “Blackboards in pr0n – Ein Blog über die Inhalte auf Tafeln in pr0n-Filmen”

  1. Maik sagt:

    Jetzt ärgere ich mich schon so langsam, dass ich das Ding nur als Tweet gebracht habe… ;)

  2. Henning sagt:

    @Maik: Na, schadet ja nicht das noch einmal bei Dir zu bringen. Vielleicht mit einer mathematischen Überprüfung noch einmal dazu ;)

  3. Sebastian sagt:

    Auch die Details sind von Bedeutung in den Filmen.
    Vor allem die Details.

  4. CONeal sagt:

    Da muss ich doch gleich mal rein schauen. Vielleicht kann ich ja noch die ein oder andere Sache lernen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.