Black Snow: Illuminated Snowboarding in the Dark (Clip)

Die WHUDAT-lesenden Snowboarder müssen meinen CLip mit den beleuchteten Surfboards und den Beitrag mit dem Nachtsurfen am Bondi Beach hier gelesen haben, anders kann ich mir diese Idee von burn nicht erklären: beleuchtetes Nacht-Snowboarden namens „Black Snow“. Auch hier werden Schwarzlicht, LED und Laser-Lights eingesetzt und die Herren Stale Sandbech, Ulrik Badertscher und Gigi Rüf rocken Europas größten Snow Dome. Ein Bekannter von mir hat gerade über Groupon einen Snowboarding-Trip klargemacht, dürfte in diesem Moment im Flieger sitzen. Ich weiß nicht, ob man drüben beim Gutschein-Portal auch Südsee-Themen anbietet, aber beim aktuellen Wetter in Kiel ist mir gerade mehr nach Melediven (8 Tage noch, dann geht es los!). Guckt Euch den hier an:

„Pushing the boundaries of creativity and technology, BLACK SNOW takes snowboarding to a new dimension. With the use of black light, LED and laser lights, burn Units Stale Sandbech, Ulrik Badertscher and Gigi Rüf are captured tearing it up inside of Europe’s largest snow dome alongside guest rider, Gulli Gudmundsson.“



Clip:

[vimeo]https://vimeo.com/50129591[/vimeo]

Kommentare

Eine Antwort zu “Black Snow: Illuminated Snowboarding in the Dark (Clip)”

  1. Arnti Christ sagt:

    da war jawohl „Jacob Sutton’s L.E.D. Surfer“ 10mal heftiger through the darkness.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.