Beastie Boys „Don’t Play No Game That I Can’t Win“ | Asher Roth „Summertime“ | Smiff’N’Wessum „Monumental“ | Casper „Auf Und Davon“

Handverlesen, kein Bullshit, nur die guten Dinger, wie oft muss ich das denn noch sagen: Das neue Beastie Boys Video ist da, wurde von Spike Jonze gemacht und wird daher heute im ganzen Internet herumgereicht, wofür es einen Grund gibt: es kann was, daher ist es heute auch hier. Dann zwei Videos zu den Songs, die ich in meinem letzten Vlog hatte (der Berlin-Film ist übrigens so gut wie fertig, kommt heute oder morgen!): Asher Roth mit „Summertime“ und Smiff’N’Wessum mit Pete Rock, „Monumental“ – raw shiat. Schließlich noch ein Fanmade-Video von Notnownotnever – der/die hat/haben ein NSFWiges Video von Mayday Parade und den Casper-Song „Auf Und Davon“ gemashupped, was mich beim Gucken büschen aus den Socken gehauen hat – trotz Caspers Stimme (die mich leider auf Dauer etwas nervt). Toller Text, harte Bilder. Gucken:

Edit: hier zusätzlich die Fullversion – geounfucked (mal sehen, wie lange):


___
[Beasties via Testspiel, Asher Roth und Smiff’n’Wessum via itsrap, Casper via electru]

Kommentare

3 Antworten zu “Beastie Boys „Don’t Play No Game That I Can’t Win“ | Asher Roth „Summertime“ | Smiff’N’Wessum „Monumental“ | Casper „Auf Und Davon“”

  1. o. sagt:

    Danke für die Links !
    Das Beastie Boys Ding gibt es allerdings bei YT als 11 Minuten-Version (noch).

    http://youtu.be/1mX2bcvb6rY

  2. jensi sagt:

    na wems gefällt……

    aber da zeigt es sich doch wieder BETON ist überall–> sogar an solch tollen Stränden dieser warmen Länder.

  3. cubanosani sagt:

    feinster summerchill…:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.