Beardyman @ The Udderbelly, Live! [Loop-Beatbox-Mashup-Kunst]

Wie ich gerade besorgt feststellen muss fehlt es Herrn Winks hier in seiner Stube mächtigst an gutem Beardyman Content. Ein Umstand den es natürlich zügiger zu beseitigen gilt als Bauchspeck im Frühsommer. Wer Beardyman nicht kennen sollte, dem sei kurz erklärt das er Beatboxer ist, seine Auftritt meist improvisiert und mit zahlreichen Live-Sampling Aktionen und Loop-Geschichten anreichert und so komplette Tracks live nachspielen kann, die er am allerliebsten in die Genre-Remix Tonne haut – mit seinem Mund. Seinen Auftritt letztens im The Udderbelly in London hatte ich schon mal bei mir vor einigen Tagen, aber das passt hier auch ganz fabelhaft herein und da ich heute las’ dass Beardyman Snoop Dogg auf seiner Tour supported erst recht. Darum jetzt für euch; eine Stunde Beardyman inklusive einer exzellenten Dizzie Rascal Parodie.

5:23 – Freestyle Beardyyman 6:49 – Dizzy ‘Chicken’ Rascal 9:15 – Unborn Chicken Song 10:12-Jay Z 99problems 11:46- Beardyman’s ‘Job’ 13:18- Gabba… 15:00- Gabba Christmas? #1 16:55- Dj Bolland Trance 18:28- Bluegrass 20:45- Medieval 22:28- Bashing Indie 23:30- Generic Indie Song 25:40 Dubstep 27:45 Honkstep 29:40 Johnny Cash Ring Of Fire 32:30 rise of angry Reggae 33:25 Jamaican news drum 34:58 Nice beat 36:24 Happy Hardcore 37:08 Rolf Harris 38:26 sweet love 40:49 Rick Rolled 42:20 Mc’s

Ein Gastbeitrag von eurem Honki, den er schonmal bei sich hatte. Aber da sich Awesomeness multipliziert kommt es auch hier rein.

Kommentare

5 Antworten zu “Beardyman @ The Udderbelly, Live! [Loop-Beatbox-Mashup-Kunst]”

  1. Honki sagt:

    @E-lton: danke für den tipp! habs korrigiert. schöner wäre es allerdings gewesen wenn du mir einfach gesagt hättest wo ich mich verschrieben habe.

  2. umn8ung sagt:

    Einfach nur genial der Typ!
    (CJ Bolland nicht DJ) ;)

  3. Kartenlegen sagt:

    Das hat mich jetzt eine Dreiviertelstunde meiner Arbeitszeit gekostet… :-D

    Was ist das bei 10:20 eigentlich für ein Gerät?

  4. Honki sagt:

    @Kartenlegen: Ich nehme mal an du meinst das gelbe Gerät. Das ist ein Korg Kaossilator Pro, ein Synthesizer mit dem man jede Menge Krach veranstalten kann.

    Ansonsten sieht man da übrigens unzählige Korg KaossPads, ein Korg MicroKorg und noch einige andere Sachen, die ich allerding nur schwer erkennen kann, müsste aber auch viel von Korg sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Tags: