Babelfish me

Wenn man die Textpassage

To the bang bang boogie, say, up jump the boogie,
To the rhythm of the boogie, the beat!

aus dem Sugarhill Gang Track „Rapper’s Delight“ nimmt, sie mit Babelfish ins Französische übersetzt, dieses dann ins Spanische und dieses dann wiederum ins Englische und das schließlich ins Deutsche übersetzt, erhält man folgende Ausführung:

Zum Boogie des Schlages des Schlages zum Beispiel aufwärts vom Sprung das Boogie, zur Rate des Boogie, das Pulsieren!

Hättet Ihr noch Rapper’s Delight erraten? Vielleicht. Aber das war ja jetzt auch nicht so schwer.

Frage:
Um was für einen Track handelte es sich ursprünglich hierbei:

Es ist der Bogen zu y’allin von Yiggy des Defektes der sonorous Wiedergabe, des creepin und des crawlin ja, S*** im Haus von motherfuckin wie der täglichen Ausscheidung von Droppin mit meinem Herrn D** von Schwarzafrikaner!

Wer’s errät stellt bitte ein neues Rätsel in die Kommentare!
(via)

Kommentare

41 Antworten zu “Babelfish me”

  1. steuertusse sagt:

    also ich enthalte mich mal….

    habe null plan….

  2. SirParker sagt:

    ?! Keine Ahnung… not my music!
    „Rapper´s Delight“ ist allerdings ein Klassiker der Extraklasse. Die Klamotten im Video – dafür würde man heute in der Bronx wohl erschossen werden… oder beim Grand Prix gewinnen!

  3. djmq sagt:

    snoop, what’s my name, zweite strophe?

  4. djmq sagt:

    der hier ist einfach. den namen des protaginisten habe ich geXXXt.

    The lettuce your hands of everyone, if you obtained what it takes the cos. me XXX am and me on mic, and the Prime Minister on the interruptions. am not if you maintaining the doubt to me knows of I you me one day never gained me Grammy to know, me Tony to gain but I am not truly some MC keepin ‚ him when to seize me mic to break more quickly, go the girls „Illlll!“

  5. …immer diese Wortspielereien….komm ich ja wohl auch gar nicht drauf…hmhmhm

  6. LL Cool A sagt:

    Einfach: MC’s act like they don’t know von KRS-One.

  7. LL Cool A sagt:

    Möglicherweise war er zu den Tatsachen blind, erstochen in der Rückseite. Eine Gruppe könnte nicht Vertrauen zu meinen eigenen homies die schmutzigen Ratten recht bilden. Es ist, daß ich erreiche? paranoide des schlechten Grases. Und der Test von pocus von hocus zum Haus aber mein kann nicht sehen. Und in meinem Geist bin ich ein blinder Mann, der die Zeit tötet. Beobachten Sie meine Zukunft, weil meine Vergangenheit alles hinter meinem ist. Es ist ein Verbrechen, das gekämpft werden muß, für das sie seiner sind? Ist es ein Verbrechen, zum zu kämpfen für, was meins ist?

  8. LL Cool A sagt:

    haha, noch besser, nur wohl ziemlich unbekannt:

    Es sagte etwas etwas etwas etwas Geschlecht. Das ist an die einzigen Wörter, die ich im Text mich erinnerte. Begonnen auf der Tastatur beendete dann auf Ihrem Kasten. Möglicherweise begonnen mit, das mit ja beendete. Begonnen zwischen Ihren Beinen und auf Ihrer Brust beendet.

  9. Da „Motherfuckin'“ wohl so in jedem mir bekannten Hippedihopper-Lied und auch anderen vorkommt, eine wirklich schwierige Aufgabe, zumal ich von dieser Art von Musik gelinde gesagt, verdammt nochmal keine Ahnung habe, oder jedes Motherf** in mir bekannten Liedern irgendwie überhört habe. Trotzdem habe ich guten Willen gezeigt und es versucht, mit dem Ergebnis, dass ich hier eigentlich auch nichts hätte kommentieren müssen, den NICHTS ist das Resultat meiner Suche.

  10. Gerhard sagt:

    » Aufforderung andren kateycyme’nos zu Ihnen befreien die Störungen, diese des Schinkens, jetzt mit Ihnen werden berichtet anderwohin den Experten, keine Hauptbeschäftigung, wir, die sie bereits, daß, vom guten Morgen überlebt, die *** bildet «

    Auffällig, dass ausgerechnet der Titel erhalten war… *G*

  11. Etosha sagt:

    Ich kenn den Abschnitt aus ‚The Sound of Musik‘ von Falco. Allerdings jeweils beginnend mit ‚Do‘, nicht ‚To‘. Glorreiches Werk jedenfalls, dieser Rhythmus in der Stimme, eine meiner liebsten Nummern von ihm. Do the hip do the hop do the oh-oh-bebop :)

    Neue Rätsel sind ja schon genug da, wie ich sehe!

  12. hilfe! das ist nichts für mich!

  13. morticia sagt:

    okay: „springen geschlechtskrankheit blitz“
    welcher songtitel?

    rappers delight war damals eine offenbarung. ebenso „the breaks“ von kurtis blow! das DU das noch kennst mc…du musst noch einen scout getragen haben…. ; )

  14. eigenart sagt:

    I said a hip, a hop, the hippie, the hippie
    To the hip hip hop, a you dont stop
    The rock it to the bang bang boogie say up jumped the boogie
    To the rhythm of the boogie, the beat

    Das ist doch von Las Ketchup…

  15. Birger sagt:

    Ich glaub das ist was von NWA… Hmmm vielleicht „F*** the Police?

  16. pikas sagt:

    Michael Holm – Mendocino. Toller Song.

  17. subcess sagt:

    @eigenart – hilfe, das ist nicht dein ernst oder? :-D

    Wie ich Herrn Winkel kenne, handelt es sich hier um Jay Z oder KRS, MCs Act Like They Don´t Know ist schon ne Ansage. Wu-Tang Clan ginge auch noch.

    Ich tipp jetzt mal völlig anders: The Pharcyde – Drop

  18. Muschelschubser sagt:

    ts t bow to t wow, creepn and crawlin
    Yiggy yes yallin, Snoop Doggy Dogg in
    t motherfckn house like evryday
    Droppin shit with my nigga Mr Dr. Dre

    vom schnüffelnden Hund

  19. subcess sagt:

    ähm – Snoop D-O-Double G – What´s My Name! – DJ MQ hats schon gesagt, aber das ist es – grad Siedentheiß eingefallen!

  20. eigenart sagt:

    @subcess:
    Dann fragen Sie mal einen Spanier, was der Inhalt dieses Refrains ist…

    „Aserejé ja de jé de jebe tu de jebere seibiunouva
    majavi an de bugui an de buididipí.
    Aserejé ja de jé de jebe tu de jebere seibiunouva
    majavi an de bugui an de buididipí.“

    Oder Sie hören sich „Rapper’s Delight“ an und lesen den Las Ketchup-Refrain mal mit…
    … ich sach nur: HORROR!!!

    Beispiel gefällig:
    „of the boogie, the beat“ = „an de buididipí“

  21. Daniel sagt:

    @eigenart und subcess: Las Ketchup haben diesen Song kastriert??? Wie grausam…

    Also ich hab keinen Plan. Muschelschubser scheint aber wohl am „dran’sten“ zu sein ;-)

    NEXT!!!

  22. subcess sagt:

    das HORROR reicht aus ;-) ich war nur erst erschüttert, das las ketchup in diesen kommentaren erwähnt wird und nicht gleich gesperrt wird :-D

    aber genau studiert haben sie den las ketchup song wohl wie?? ;-)

  23. Commander sagt:

    LANGWEILIG
    creepin and crawlin
    Yiggy yes y’allin, Snoop Doggy Dogg

    Büschen einfach
    niggaz can’t FUCK with that

  24. Stoeps sagt:

    Das is: Snoop Dogg / Who Am I

    War ziemlich einfach! Ich hab Euch auch was nettes. Direkt vom Englischen ins Deutsche übersetzt. Los knackt das Ding:

    „Vier Büffel Gallonen gehen die Außenseite ‚ ringsum die Außenseite umher, ‚ ringsum den Außenseite vier Büffel Gallonen gehen Sie die Außenseite und die Damhirschkuh-sehen-Damhirschkuh Ihre Partner umher“

    Ein kleiner Tip: Mega Old School!!! ;)

  25. Miss Moneypenny sagt:

    Also ich finde schon sehr geil wie man hier von fiesem Gangsta-Rap über End90er-Ballermannsong und Falco wieder bei Snoop Dog & Friends landet…nettes Spiel. Ich bin mehr in Paris und weniger in der Bronx zuhause, mal sehen jemand das kennt:
    L’amour c’est rien Quand tout est sexuellement correct On s’ennuie bien On crie avant pour qu‘ ça s’arrête. Bonne chance, les amis!

  26. rappers delight hab ich mir damals als maxi-single gekauft,
    so heiss war die nummer:
    I GOT A COLOUR TV
    SO I CAN SEE
    THE NEXT PLAY
    BASKETBALL.
    (oder war das grandmaster flash jetzt..??
    egal.)

  27. GIZA sagt:

    @Stoeps
    „Four buffalo gals go ‚round the outside
    ‚Round the outside
    ‚Round the outside
    Four buffalo gals go ‚round the outside
    And do-si-do your partners…“

    Songtext: Malcom McLaren – Buffalo Gals

    ;)

  28. GIZA sagt:

    HE! Wo ist mein Eintrag geblieben?!

    Nochma:
    @Stoeps

    „Buffalo Gals“ von Malcom McLaren ;)

  29. Zebaztian sagt:

    Ich glaub, es hat keinen großen Sinn mehr, darauf hinzuweisen, dass es sich um Snoop’s großartiges „Who am I (What’s my name)?“ handelt,

    aber

    @LL Cool A:

    Das Erste ist definitiv „Only god can judge me“ von Tupac. Das Zweite…, nee, das ist mir zu hoch, da steig ich nicht hinter.

  30. MC Winkel sagt:

    Sorry Kinnings, bin derzeit sehr busy. Morgen gibt’s aber wieder mehr. MIT Podcast!

    Natürlich war es Snoop Dogg mit „Who Am I“, Ihr habt es ja sehr schnell erraten!

  31. Mülli sagt:

    Dr. Dre wird mit Herr D. übersetzt? Merkwürdig…

  32. LL Cool A sagt:

    Das zweite Lied war Myspace Jumpoff von Grafh.

    http://www.myspace.com/grafhblackhand

  33. David sagt:

    Okay, bleiben wir mal im Hip Hop:

    Geben Sie eine Hölle, was Sie sagen daß (Sie nicht),
    st I nicht nie gon gehen weg (Sie werden nicht),
    I’ma Stiel Sie, bis ich Sie (gewesen dort)
    Umdrehung herum finde und sind recht hinter Ihnen (noch dort)
    ist im Büsche äußeres yo Haus gerechten waitin,
    damit Sie aus Ursache kommen,
    die ich ein dummes Weibchen (ich weiß)
    A reales fuckin bin, dummes Weibchen (ich weiß)
    nicht nichts aber ein dummes Weibchen ist

    Haha, ist das geil! Babelfish rocks.

  34. Harm sagt:

    @morticia: jumpin jack flash?

    @500 Beine: „… the Nicks play basketball“ (NY Nicks)
    Aber ich hatte früher auch mit soetwas zu kämpfen. So ist z.B. in „Ca plan pour moi“ (Plastic Bertrand, 1977) nicht von „Monsieur Hühnerfleisch“ die Rede, sondern „Où j’ai eu un flash“.

  35. Stoeps sagt:

    @GIZA Yep! Korrekt! Dachte schon das kennt doch kein Mensch mehr heute … ;)

  36. Falco sagt:

    Das issn nettes Reimspielchen. :) Wir mussten früher immer mit Hilfe von Babelfish & Co übersetzen. Unglaublich, wie schlecht die Dinger immer noch sind.

  37. Etosha sagt:

    David, DMX, Baby Motha? :)

    Wenn ich mit Volumen einiger Leute besonders meine ganze Zeit aufwache, die ich nicht singe, Ursache des Tones des Erwerbsmittels von Telefon werde ich ich für in Oberseite ein Reim ich ich Lob nicht, der Ursache getan, denen Fletschen einige Leute es denken, daß ein Stern seien Sie, der immer Riß es, daß ich verwende, ich denken ist, daß er zu weit geht

    *rofl*

  38. David sagt:

    yo, elosha hat recht^^ sehr gut

  39. pulsiv sagt:

    KNICKS! New York Knickerbockers!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.