„At The End Of The Cul-de-Sac“ – Awesome Single Take Drone Short Film by Paul Trillo

Die Fotografie erfuhr durch die Verbreitung von Drohnen-Technik in den letzten Jahren bekanntlich ein beachtliches Update. Unter Einsatz von mittlerweile durchaus erschwinglichem Equipment präsentieren zahlreiche Fotografen aktuell imposante Aufnahmen aus luftigen Höhen. Filmemacher Paul Trillo ist ganz offensichtlich ebenfalls ein großer Freund dieser neuen Technik und legt die Messlatte für’s Filmen mit Drohnen aktuell mal ein gehöriges Stück höher. „At The End Of The Cul-de-Sac“ so der Titel seines knapp 10-minütigen Kurzfilms… der tatsächlich komplett in nur einem Shot abgedreht wurde! Eine wirklich wahnsinnig geniale und komplexe Idee, die Mr. Trillo mit seinem One-Take-Kurzfilm in Perfektion umsetzte. Just have a Look + Enjoy:

In one continuous shot, a man has a public meltdown in the middle of a residential cul-de-sac. The neighbors gather together and watch, debating how best to deal with unstable man. What unfolds is a constantly shifting scenario in which community’s cultish public shaming is taken to extreme heights.

Making of “At The End Of The Cul-De-Sac” – Single Take Drone Short:


[via itsrap]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.