ARTE+7 Popkultur Dokumentation: THE MUSIC IS OVER (Full Stream)

music_is_over_arte_01

Schöne Arte-Doku über die Geschichte der Popkultur, die in den frühen 60er Jahren mit Psychedelic Rock ansetzt und dann über die Punkbewegung in den 70er Jahren bis hin zum Dark Wave der 80er Jahre und dem Gangsta-Rap berichtet. Untersucht wird der Zusammenhang von der Rockmusik und dem Tod, Künstler aus den unterschiedlichen Jahrzehnten und aus den verschiedenen Genres erklären ihre Beziehung zum Sterben. Wir alle kennen die Geschichten von Rockgrößen wie Jim Morrison, Sid Vicious oder Amy Winehouse, kann es sein, dass der Tod der verschiedenen Jahrzehnte irgendwelchen Moden unterliegt? Zu Wort kommt u.a. ab Minuten 37.00 auch der ehemalige Gangster Hodari Sababu, der direkt aus Comptom berichtet, wo er inzwischen übrigens Stadtführungen anbietet. Noch 4 Tage online zu sehen – don’t miss:

„Die Dokumentation führt zu den Anfängen jedes Popgenres, in San Franciscos Hippie-Viertel Haight-Ashbury, nach New York City, Mittelengland und Compton bei Los Angeles, dem Mekka des Gangsta-Rap. Denn nur an diesen Orten lässt sich ein wahrhaftiges Bild der mystischen, exzessiven und faszinierenden Symbiose zwischen Pop und Tod zeichnen.“

music_is_over_arte_02

music_is_over_arte_03

music_is_over_arte_04

Video:


___
[Danke @Roman & Steve]

Kommentare

Eine Antwort zu “ARTE+7 Popkultur Dokumentation: THE MUSIC IS OVER (Full Stream)”

  1. Franziska Knorr via Facebook sagt:

    Durch Zufall auf Arte an dem Abend gesehen – sehr zu empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.