ARTE Documentary: The Rise of Graffiti Writing 6 // “Berlin in the Nineties”

Auf arte gibt es doch diese “The Rise of Graffiti Writing”-Serie, die sich intensiv mit der Entstehungsgeschichte des weltweiten Writings beschäftigt. Jetzt ist gerade eine unheimlich spannende Episode erschienen, es geht um die Entstehung von Graffiti im Berlin der 90er Jahre. Das war ja auch die Zeit, in der ich mit Edding ausgestattet durch Kiel marschierte, um überall “MGI” (Magnum Industries) hinzutaggen, bis ich erwischt wurde und mit drei weiteren Freunden sämtliche Fenster unserer Schule von den Schmierereien befreien musste. Dass diese Tags heute Kieler Stadt-Geschichte wären und man diese mit Stolz auf Streetart-Touren hätte vorführen können – daran hat in Kiel wieder einmal keiner gedacht.

Jedenfalls kann ich mit sehr vielen der Characters aus dieser Doku hier etwas anfangen, vor Allen Dingen habe ich diesen “Level” doch auch schon einmal irgendwo rappen hören?! #taktloss Wer Bock hat, sich noch mehr darüber reinzuziehen, der kann hier die gesamte dritte Staffel gucken (u.a. Frankfurt, Dortmund, Paris, Stockholm uvm.)! Dope.

“Graffiti came to Berlin in the early 1980s. The first pieces were created directly on the Berlin Wall. But it was only with the fall of the wall did the whole city become a huge playground for graffiti artists.”

The Rise of Graffiti Writing 6 I Berlin in the Nineties I ARTE Documentary:

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.