„American Dreamers“ – Shepard Fairey & Vhils mit Kollabo-Mural in Los Angeles

Unser Mural des Tages zum Ende einer langen Arbeitswoche kommt heute von zwei absoluten Schwergewichten der internationalen Urban Art-Szene. Die Rede ist von keinen Geringeren als Mr. Shepard Fairey aka Obey Giant & Vhils! Der aufmerksame WHUDAT-Leser wird sich unter Umständen noch an die letzte Kooperation der beiden Künstler erinnern. Im Juli des vergangenen Jahres weilte der gute Shepard Fairey bekanntlich in Lissabon… auf Einladung der the Underdogs Gallery, welche von Street Art-Kollegen Vhils in der Hauptstadt Portugals betrieben wird. Gemeinsam entstand schon damals ein wirklich beachtliches Kollabo-Mural (hier) der beiden Ausnahme-Könner. In Los Angeles revanchierte sich Fairey kürzlich bei seinem portugiesischen Kollegen und glänzte seinerseits mit Gastfreundschaft. Glücklicherweise waren die Herrschaften auch unter kalifornischen Sonne wieder extrem kreativ und lassen uns heute über ihr gemeinsames „American Dreamers“-Piece staunen. Happy Friday:

Last July, when Shepard Fairey (featured) held an exhibition at Underdogs in Lisbon, of which Vhils is a cofounder, the two got together for a sweet collaborative mural. This week, it’s Vhils who will be opening a show in Shep’s home base of Los Angeles and once again the two renowned street artists have pooled their efforts on a stunning new piece at Mack Sennett Studios in Silver Lake (with the support of Branded Arts). It’s always interesting to see how the Portuguese artist’s unique mark-making blends with more traditional methods with this result being just as intriguing as past results.


[via arrestedmotion]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.