„Amazone“ – Portraits of Powerful Women on the Streets of Senegal by YZ

Großartiges Projekt des französischen Streetartists YZ, der mit „Amazone“ den Frauen im Senegal, welche zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert für das „Kingdom of Dahomey“ und gegen den Kolonialismus gekämpft haben, seinen Tribut zollt. Dabei portraitiert YZ jedoch nicht nur bekannte Kämpferinnen wie Aline Sitoe Diatta, sondern auch unbekannte Frauen, die sich für ihr Land und Freiheit eingesetzt haben. Entgegen dem heutigen Frauenbild in der Öffentlichkeit bzw. Werbung wirken YZ’s Arbeiten sehr erfrischend, da sie sich mit Individuen auseinandersetzen und diese nicht als Stereotypen und Sexbomben abgestempelt werden.

„But Amazone also has less positive, more ambiguous implications: Senegal, like Benin, is a former French colony. YZ, a French artist, is portraying images of a pre-colonial history in Africa. Cynics could argue the “white man’s burden,” a rewriting of the French involvement on the continent.“


___
[via hyperallergic]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.