After Skool: „The False Idea of Who You Are“ by Alan Watts

Ein weiteres Video meines aktuellen Lieblings Youtube-Kanals, wir hatten in der letzten Woche bereits einen Beitrag von After School, „If You Die Before You Die You Won’t Die When You Die„, auf Basis des „Immortality Keys“ von Brian C. Muraresku.

In dieser Woche gibt es jetzt etwas vom großen Alan Watts, es geht erneut um die Frage aller Fragen: „Wer bin ich wirklich und was will ich eigentlich“ und die daraus resultierende, falsche Idee, wer man womöglich sei. Schaut es Euch an, pausiert gerne zwischendurch, lasst sacken. Ich könnte jedes zweite Video vom After Skool hier verlinken/einbinden, habe für die nächste Woche auch schon etwas von Eckhart Tolle rausgesucht, aber little by little. Zu viel auf einmal könnte verwirrend wirken, gerade bei diesem intellektuellen Anspruch. Vor 4 Jahren hätte ich hiermit übrigens noch nicht so viel anfangen können, umso mehr freue ich mich, dass ich einen Bezug herstellen konnte. Bei Euch ähnlich?

„Speech extract from „What is Life About?“ by Alan Watts, courtesy of Alanwatts.org. Alan Wilson Watts (6 January 1915 – 16 November 1973) was a well-known British philosopher, writer and speaker, best known for his interpretation of Eastern philosophy for Western audiences. He left behind more than 25 books and an audio library of nearly 400 talks, which are still in great demand.“

The False Idea of Who You Are by Alan Watts:

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.