A$AP Twelvy veröffentlicht sein Debüt-Album „12“, Features von A$AP Rocky, Flatbush Zombies, Joey Bada$$

Die beste Veröffentlichung am heutigen Release-Friday: das langerwartete Debut-Album „12“ von A$AP Twelvy (feat), dessen zweiter Künstlername „Glock Rivers“ mir deutlich besser gefällt. Eigentlich sollte das Album „2127301090“ heissen und ich bin froh, dass da noch rechtzeitig ein paar Berater eingreifen konnten. Auch Sonderzeichen im Namen, allein aus SEO-Sicht nicht das Allerklügste. Schwer zu finden auf all den Streamingplattformen und so gewollt unique dass es ununiquer schon gar nicht mehr geht – aber die Mucke ist trotzdem dope.

Die Features auf diesem Album kommen von zahlreichen A$AP-Mob Mitgliedern wie A$AP Rocky, A$AP Ferg, A$AP Ant, A$AP Nast, Md$, Joey Bada$$ (seht Ihr, was ich meine?), den Flatbush Zombies, Telena und Smoooky MarGielaa. Weiterer Fun-Fact: das Album kommt heute, am 4.8. raus und vier plus acht sind 12. Superklug, dass es 14 Track beinhaltet, aber vielleicht streicht man ja noch 2 Titel. Anspieltipp ist die Single „Strapped“, checkt das Album hier unten im apple Music und im Spotify Stream:

„Finally, after years of putting in work for the crew, Glock Rivers is ready to step into his own spotlight. Originally believed to be titled 2127301090, Twelvyy has finally released his debut album with a simpler title: 12.“

A$AP Twelvy – „12“ (apple Music Stream):

A$AP Twelvy – „12“ (Spotify Music Stream):

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.