25 Years of Def Jam Recordings (Run DMC, LL Cool J, Beastie Boys, Jay-Z, Public Enemy & more)

Auf nowness gerade ein Special über „25 Jahre Def Jam Recordings“ entdeckt. Es ist schon ein Wahnsinn, wie Rick Rubin und Russel Simmons mit ihrem Label die (HipHop-)Welt für immer verändert haben – 25 Jahre gibt’s die nun schon, haben die derbsten Acts hervorgebracht, drüben gibt’s ein paar Statements der Influencer von damals, ein paar Bilder gibt’s hier:

„When the punk rock-loving teenage law student Rick Rubin met party promoter Russell Simmons in 1984, few could have predicted that the unlikely duo would change the face of hip-hop forever. Rizzoli’s forthcoming tome, Def Jam Recordings: The First 25 Years of the Last Great Record Label, documents how the pair’s humble “experimental art project” went on to become the most influential label in rap history, and the genre’s first multi-million dollar empire.“




___
[via nowness]

Kommentare

3 Antworten zu “25 Years of Def Jam Recordings (Run DMC, LL Cool J, Beastie Boys, Jay-Z, Public Enemy & more)”

  1. […] via Tweet Liz is Evil | Anno Domino […]

  2. Spanksen sagt:

    Meine Zeit, Happy Birthday Def Jam! Das Beastie Boys Bild ist der Hammer, und PE beim Dreh vom Fight the Power Video, Gänsehaut! Gruß Spank

  3. […] Come celebrate with us the 25 years of Def Jam Recordings – more pictures here! Tweet […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.