21 (nach nümpfzig Versuchen)

Und Ihr?
__
(inspired by „I Say„-iPhone-Application)

Kommentare

20 Antworten zu “21 (nach nümpfzig Versuchen)

  1. vogelmann sagt:

    15 (erster Versuch, und aufgehört, weil kein Bock mehr, ich kann sowas endlos, echt)

  2. Ich habe es noch nicht einmal verstanden. Ich glaub ich bin zu doof dafür. Oder ich sollte um diese Uhrzeit einfach nicht mehr online sein.

  3. Stella sagt:

    Anstrengend!
    Ich singe lieber, und kraule dabei meinen Kater ko…

    HerzLich…)T(… w

    PS: müde bis 11

  4. Aquii sagt:

    Lieber Winkelsen, es wird wieder Zeit für 1- unendlich viele Holsten, ich merke das deutlich ;) Ist ja bald soweit, nicht mal mehr 24 Stunden….

  5. Scholli sagt:

    Immer nur 6. Herr Winkel, jetzt bin ich bockig. Morgen üb ich und dann…schaff ich vielleicht sieben oder so. Ich sollte ohnehin dringend Dr. Kawashima konsultieren.

  6. Phil sagt:

    12.

    Geben Sie es zu, bei Ihnen war auch nur ein Zahlendreher, Herr Winkelsen.

  7. nixloshier sagt:

    1. versuch: 17.

    und keinen bock mehr.
    fand ich schon früher scheiße.
    weil: hier finde ich meine grenzen.
    ziemlich früh.

  8. CRen sagt:

    1 (nach einem Versuch) :)

    Dir muss ja echt langweilig sein :)

  9. Gürtel sagt:

    21? Das glaub ich Dir nicht. So vergesslich, wie Du bist, schaffst DU keine 21!! Im Leben nicht! A propos 21! Übermorgen schaffen wir auch 21…AHAHHAHAHAHAHAHAHA

  10. frau k. sagt:

    8 ohne Kaffee und Frühstück und noch nicht mal Zähnegeputzt.

  11. graefin_zahl sagt:

    15…wähne mich im guten Mittelfeld.

  12. Die Muräne sagt:

    ha! 11

    und dies in einer rasend schnellen Geschwindigkeit und während mein Nachbar hier mit seiner neuen, offenbar zu Weihnachten geschenkt erhaltenen Bohrmaschine aus seiner Wand einen Emmenthaler-Käse fabriziert.

    habe aber glücklicherweise immer noch diese weihnachtliche Töthemmung.

  13. berlinER sagt:

    16 im ersten Versuch … muss reichen für heute.
    Das gibt es auch für iPhone? Hoffentlich nur über Kopfhörer.

  14. setann sagt:

    das war das erste „elektronische future-spiel“(so wurde es mir vor 31 jahren vorgestellt) welches ich in den händen hielt!! es gehörte dem dicken kind von einem arzt aus strande der einfach immer alles vom neusten hatte und ich verbrachte endlose nächte damit! (mit spielen. nicht mit dem dicken!) und bei diesem spiel hat der arme -wie auch bei allen anderen spielen- immer gnadenlos versagt! der konnte einfach nix, ausser doof gucken… beim schafreiten fiel er vom schaf runter, luftgewehrschießen ging mit seiner brille gar nicht und auf den kleinen kindermofas konnte er mit seinem dicken arsch kaum sitzen…aber er hatte alles und war immer bereit geldwetten mit uns abzuschließen, das fanden wir richtig nett von ihm…ja,ja, damals…

  15. MoMiMi sagt:

    1 – und jetzt hab ich keine lust mehr

  16. Gürtel sagt:

    und ich sage es nochmal: NIE IM LEBEN HAST DU 21 GESCHAFFT DICKER. du findest normalerweise vom studio nich nach hause, weil du die die straßen nicht merken kannst, dann KANNST DU NICHT 21 GESCHAFFT HABEN;-) bei 14 war schluss bei mir. und das fand ich schon gut. ICH WILL BEWEISE PER VIDEO VON DIR!

  17. Manuel sagt:

    19 beim ersten Versuch. grml. Nochmal mach ich das nicht. Ich dachte mir ich könne das ewig, aber nein.

    Apropo Simon: http://www.uiuiuiuiuiuiui.de/?p=1573

  18. setann sagt:

    @Gürtel: ja nun…die erleben noch viel schlimmere dinge in ihrem leben!

  19. Herr Olsen sagt:

    Senso!!!! -> http://de.wikipedia.org/wiki/Senso_(Spiel)
    *kreisch*
    Das hatte ich als Kind.
    Ich erinnere mich an Verwandte, die aufgrund des Gedudels fluchtartig die Bescherung verließen.
    Hach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.