WHUDAT x BaS in Cape Town // South Africa (26 Pictures)

suedafrika_erleben_bas_02
(Der Ausblick vom Hotel auf den … Tafelberg. Ist irgendwie überall in Kapstadt zu sehen.)

Wie Ihr mitbekommen habt war ich vor ein paar Tagen für eine Woche in Südafrika, jetzt hab’ ich gerade mal meine Bilder sortiert und hier kleine Auswahl für Euch rausgesucht. Mein erstes Mal Kapstadt, ich hatte extrem Bock, hatte von Nico und Mark zuvor ja auch nur Großartigstes gehört. Das Besonderste bei diesem Trip: ich war endlich mal wieder mit Freunden unterwegs. Es ging mit Gürtel und Henstring von meiner Band und mit unserem Lieblingsfotografen und langjährigen Freund Dizzy Dansen nach Cape Town/Südafrika, wir haben eine neues Musikvideo gedreht, außerdem wird es ein Vlog/Roadmovie geben (bereits in der nächsten Woche!). Als kleine Einstimmung hier meine Lieblingsbilder des wundervollen Trips. Kapstadt ganz grob zusammengefasst: vom Klima perfekt (keine Luftfeuchtigkeit, jetzt geht es auf den Winter zu und wir hatten trockene 27°), vielfältiges, farbenfrohes Stadtbild, interessante Architektur, tiefenentspannte, freundliche Menschen, tolle Einkaufsstraßen (Long Street!), eine fantastische Auswahl unterschiedlichster Bars & Restaurants und wirklich okaye Grundstückspreise. Wie Ihr wisst möchte ich Deutschland aus ganz vielen Gründen verlassen, ich habe mir jetzt 2 Jahre die Welt anngeguckt und werde noch ein paar Monate weiterreisen, bis ich ein komplettes Bild habe. Aber Cape Town ist in der engeren Auswahl. Ein paar Argumente? Hier:

MC Winkel / WHUDAT with his Band “Büro am Strand” in Cape Town – just a small collection of photos from this incredible trip.

suedafrika_erleben_bas_03
(Nach 24 Anreise-Stunden und einem kurzen Frischmachen auf dem Zimmer – ein erstes kühles Castle light an der Hotelbar mit den Jungs)

suedafrika_erleben_bas_04
(Im Anschluss: Camps Bay. Der berühmteste Strand, hier die Einkaufsstraße und der … Tafelberg)


(Klickt mal drauf! Geht das besser? Gut, vielleicht etwas – das Wasser hatte 10°)

suedafrika_erleben_bas_05
(… und hier nochmal der Table Mountain im Rücken)

suedafrika_erleben_bas_06
(Waterfront! Ebenfalls ein Pflichtbesuch, es gibt Einkaufsmöglichkeiten, tolle Restaurant, eine Einkaufsmall – und das alles bei dieser Aussicht)

suedafrika_erleben_bas_07
(Wie ich sagte: traumhaftes Stadtbild, hier eine Häuserfront im Exchange District)

suedafrika_erleben_bas_08
(Streetart, dieses Mural entdeckte ich ebenfalls im Exchange District)

suedafrika_erleben_bas_09
(Mural von JAZ – Portrait folgt!)

suedafrika_erleben_bas_10
(Ein Stück Berliner Mauer in den Einkaufsstraßen Cape Towns)

More pictures on page 2 – click below!

Pin It

Facebook Comments:

Seiten: 1 2 3

Kommentare

11 Kommentare zu “WHUDAT x BaS in Cape Town // South Africa (26 Pictures)”

  1. Peter sagt:

    da kommen Erinnerungen. Es ist schon lange her das ich dort war. An die Berliner Mauer kann ich mich allerdings nicht erinnern. Aber mama afrika und Camps Bay – Cafe Caprice ist natürlich bekannt.
    Freue mich schon auf die nächsten Bilder.
    Lieben Gruss
    Peter

    AntwortenAntworten
  2. tyce sagt:

    Yep. Coole Fotos. Freue mich schon aufs Video.

    AntwortenAntworten
  3. Perot sagt:

    Ja, doch, nachvollziehbar, dass Du auswandern willst. Die Stadt wirkt, obgleich über 3 Mio. Einwohner, irgendwie überschaubar und zugleich sehr hübsch anzuschauen – zumindest an den Locations, an denen Du warst. Dann musst Du Deine Präsenz als Kiels liebster Sohn eben virtuell manifestieren – remote von Kapstadt aus … oder Südaustralien. ;-)

    AntwortenAntworten
  4. Uwe sagt:

    Coole Fotos. Und die Grundstückspreise sind echt noch ok? Da für mich allerdings eh nur ein Urlaub in Frage kommt, wie seit ihr an den Bungalow gekommen?

    AntwortenAntworten
  5. Uwe sagt:

    Hi,
    meine Tochter war für ein Jahr in Cape Town. Sie ist in Western Cape zur Schule gegangen
    und hat sich in Land und Leute verliebt.

    Wenn sich die Gelegenheit bieten würde dort irgendwann zur Arbeiten und evtl. dauerhaft zu leben, würde sie warscheinlich sofort den Koffer packen und sich auf den Weg zum Flughafen machen.

    Sie ist inzwische 2 Jahre wieder hier und hat immer noch viele Freunde dort unten.

    Wenn Sie dort hin gehen, wünsche ich Ihnen genau so viel Spass wie sie es hatte.

    AntwortenAntworten
  6. djyzn sagt:

    fantastyc draiwer diese pycs if laiph. zum spleasen nice. hautpsache – die sticks sind gebrownt.

    AntwortenAntworten
  7. Andreas sagt:

    Sieht mir nach einer Menge Spaß aus, freue mich auf’s Video!!! Beeil’ Dich! ^^

    AntwortenAntworten
  8. denzel sagt:

    GOTTA GO THERE!
    daym…
    ist als nächstes auf der liste!

    AntwortenAntworten
  9. Svenni sagt:

    Na super – und ich fahr jeden Tag LKW, dabei waren wir zusammen auf der Schule. Was habe ich nur falsch gemacht?

    AntwortenAntworten
  10. Kenny sagt:

    Ein Südafrikanischer Kumpel und ich wollen ein Jahr durch Südamerika backpacken und uns dann in Capetown niederlassen. Wir sehen uns dann dort!

    AntwortenAntworten
  11. [...] Etwas überraschend ist das Ende von #boff3 um ein Woche verschoben worden, Herr Winkel hat eine gute Ausrede. [...]

Hinterlasse eine Antwort