Photography: Tintype / Ferrotype Portraits like in the 1850ies (16 Pictures)

Habt Ihr schonmal von Tintype, bzw. von Ferrotypie gehört? Im Grunde ist das ein fotografisches Direktpositiv-Verfahren, welches zwischen 1855 und den 1930er Jahren verwendet und von Hamilton L. Smith erfunden wurde. Natürlich eine längst überholte Technik, doch Fotograf Michael Shindler hatte Bock auf Tintype – er lernte und perfektionierte seine Skillz in einem 6jährigen Prozess, eröffnete sogar das weltweit einzige Tintype Portrait Studio namens “Photobooth” in San Franscisco (Valencia Street) – so, als ob man heutzutage einen Record-Store mit Schellackplatten only eröffnen würde. Was aber passierte: über 3.500 Leude liessen sich blicken und ablichten, wollten unbedingt ein Original Tintype-Portrait haben. Michael Shindler hat nun ein paar seiner favorisierten Portraits bei Behance veröffentlicht und wenn Ihr demnächst mal in SanFran seid – reingeschaut! Ganz am Ende gibt’s noch einen sehr geilen Clip, in welchem man den Meister bei der Arbeit sieht und noch etwas mehr über die Technik erfährt, dope:

“Photographer Michael Shindler opened the worlds only tintype portrait studio called Photobooth on Valencia street in San Francisco. (…) Nearly 3,500 people have stepped into Shindler’s studio to sit for one of his truly wonderful portraits. Shindler recently posted some of his favorites online over on Behance.”



(more pics on page 2 – click below!)

Pin It

Seiten: 1 2

Photography: Yury Trofimov [10 Bilder]
Reflection Self-Portraits in NYC by Marko Savic (5 Pics)
Juxtapoz Interview: Mike Miller - Westcoast HipHop Photographer (Clip)
China in a Mirror by Atelier Olschinsky (8 Pictures)
Historic London Paintings on contemporary Photos by Shystone (10 Pictures)

Kommentare

2 Kommentare zu “Photography: Tintype / Ferrotype Portraits like in the 1850ies (16 Pictures)”

  1. [...] Thema “Tintype” hatten wir neulich schon einmal hier, Ihr wisst also, um was es geht. In diesem Clip geht es aber neben dem Technischen auch um das [...]

Hinterlasse eine Antwort