Mädness – „Maggo EP“ (Full EP Stream ft. Kamp, Yassin)

maedness_maggo_ep_whudat

„Is de is de is de Gude, Mädness, mein Bruder sagt Maggo“ – so beginnt nicht nur die Single „Maggo“ sondern auch die heute erschienene „Maggo EP“ der hessischen Deutschrap-Legende Mädness (hier auf facebook), bei dessen jüngerem Brunder es sich übrigens um keinen Geringeren als den hier auf WHUDAT zuletzt so hart gefeierten Döll handelt.

maedness_maggo_maedness_whudat

Mädness, verdammt, wo fang‘ ich da an?! Typ ist seit über 10 Jahren dabei, wurde als Freestyle-Rapper bekannt und war zu Beginn seiner Karriere zusammen mit Olli Banjo als dessen Backup auf Tour. Seine erste EP „Aus dem Nichts“ dropte er 2006, bis 2010 folgten insgesamt 5 weitere Alben, danach wurde es etwas ruhiger um den Rapper („ich war nicht weg, ich war nur mal kurz undercover“ – Maggo), der von Marcus Staiger einmal als „Der komplette MC“ bezeichnet wurde, was ich durchaus so unterschreiben kann. Mädness verfügt über eine wirklich einzigartige Technik, achtet beispielsweise mal auf die Lyrics aus dem Titletrack „Maggo“ (das Video dazu haben wir noch einmal hier unten), ich habe nicht mitgezählt, um wieviele Lines es sich hier handelt, aber er rapt sie alle auf die gleiche Endung, auf die Silbenfolgen u-a und a-e, was sich weitestgehend durch den gesamten Track zieht und was nichts als genial ist. Auf der „Maggo EP“ (hier bei iTunes) gibt es jetzt 6 komplett neue, freshe Tracks, inhaltlich irgendwo zwischen Persönlichem und reinem Entertainment einzuordnen. Die Features kommen von Yassin und von Kamp, für die Produktionen zeigen sich Kollege Schnürschuh, DJ Resist und Gibmafuffi verantwortlich. Wenn mich jemand fragt, warum ich einfach nicht aufhören kann, Deutschrap zu lieben, dann zeig‘ ich ihm einfach diese EP. Props nach Darmstadt!

Full Stream:

Video „Maggo“:

Video „Ich sterbe für HipHop“ ft. Yassin:

Video „Wir machen´s immer noch“ und „Häng ab“ ft. Kamp:

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

Eine Antwort zu “Mädness – „Maggo EP“ (Full EP Stream ft. Kamp, Yassin)”

  1. Kreuten sagt:

    Maggo mag vielleicht genial gemacht sein ist aber meiner Meinung auch sehr anstrengend zu hören. Werd mir jetzt mal ein die ganze EP geben allein schon aus dem Grund um Kamp mal wieder ryhmen zu hören.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

"Urban Legends" - Illustrations of Jay-Z, Kanye West, Eminem, Snoop Dogg, 50 Cent & Lu...
Roundup: Bleu Friday x Gotye, Beastie Boys x Nas, Smoke DZA, Mystikal, Danny Brown
Roundup: Mysonne, Wiz Khalifa, Kooley High, Die Orsons, Snoop Dogg x Andy Milonakis, Moses Pelham
Justin Timberlake, Drake, Jimmy Fallon x Kate Upton, Slaughterhouse, Curren$y, Jennifer Hudson x Pha...
Frank Ocean - "Blonde" (Full Album Stream)