„Zaluuokhin“ – Street Art-Ikone Fin Dac mit neuem ‘Hidden Beauty’-Piece in Adelaide

Mit gleich zwei brandneuen Murals der irischen Street Art-Ikone Fin Dac durften wir jüngst ins neue Jahr starten. Der in London lebende Künstler platzierte die bezaubernden Damen seiner „Hidden Beauty“-Reihe bekanntlich in Christchurch und Mount Maunganui/Neuseeland. Aktuell weilt der Meister in Australien, wo in nächster Zeit weitere Fin Dac-Pieces zu erwarten sind. Das erste Stück Wallart seines Aufenthaltes in Down Under wurde soeben in Adelaide finalisiert und trägt den Titel ‘Zaluuokhin’. Innerhalb von 3 Tagen entstand das sehenswerte Portrait einer neuen Schönheit, welche unter anderem mit leuchtendem Ohrschmuck zu glänzen versteht. Als Muse diente in diesem Fall erneut Model Meghna Lall In der gleichen Stadt platzierte der gute Fin Dac übrigens schon 2016 seine bekanntes ‘Shinka’-Mural (der aufmerksame WHUDAT-Leser weiß natürlich Bescheid!). Direkt hier unten gibt’s ein paar Eindrücke des neusten Fin Dac’schen Streichs – Just have a look + Happy Monday:

After his recent trip to New Zealand, Fin DAC made the short hop across the water to Australia where he hopes to make a few stops and paint a number of murals. The first of those stops is a return to the location of one of his most famous works. His ‘Shinka’ piece painted in Adelaide in Jan 2016 was subsequently featured on an Aus Post Street Art Stamp collection… so you could say he has a lot to live up to this time around. ‘Zaluuokhin’ is the result of 3 days work and is another gem to add to his ‘Hidden Beauty’ series of works.


[via SAN]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.