Wu-Tang Clan’s Secret Album Unveiled: Once Upon A Time In Marrakech (Forbes Documentary)

wu-tang-once-upon-a-time_01

Falls Ihr davon bisher noch nichts mitbekommen haben solltet: die feinen Herrschaften des Wu-Tang Clans haben sich vor 6 Jahren aus Immortality-Gründen dazu entschlossen, ein Album mit dem Namen „Once Upon A Time In Shaolin“ zu produzieren, von dem es nur EINE Kopie geben wird. Und die befindet sich auch noch in einem Hochsicherheitstrankt im Royal Mansour in Marrakesch (da war ich im Februar, Bilder hier!), in einer mehr als deliciousdeluxiösen 3-Fach-Umverpackung. Im März war FORBES für ein exklusives Interview mit den Verantwortlichen: Tarik „Cilvaringz“ Azzougarh (Produzent und Mitglied des erweiterten Wu-Kreises seit 1999), Ron Ciccone (ehemaliger Vize-Präsident von TBS Middle East) und Yahya (Künstöer, Designer). Das alles ist so unfassbar spooky, aber ich liebe es. Am Ende gibt es noch exklusiv ein paar Ausschnitte aus dem Album zu hören, wer bei Min. 9:20h keine Gänsehaut bekommt, ist kein Fan. Wu-Tang Clan ain’t nuttin‘ to fuc wit:

„In March, FORBES broke news that the Wu-Tang Clan was planning to release just one copy of an album recorded in secret over the past six years. So we went to Morocco to get the full story — and came back with a snippet of the mysterious record.“

wu-tang-once-upon-a-time_02

wu-tang-once-upon-a-time_03

wu-tang-once-upon-a-time_04

wu-tang-once-upon-a-time_05

wu-tang-once-upon-a-time_06

Clip:

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=l0e0GZ3aD_M[/youtube]

Kommentare

3 Antworten zu “Wu-Tang Clan’s Secret Album Unveiled: Once Upon A Time In Marrakech (Forbes Documentary)”

  1. wackshitQtip sagt:

    Fancy werbegag…da leidet die realness. Der kurze Part von Ghostface klingt dagegen so echt wie eh und je. Wu Tang, keep it up!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.