„WE SCORED IN NIAS “ – Surfen im Inselparadies von Indonesien (Video)

Für sein neues Video „WE SCORED IN NIAS“ hat sich Pro Surfer Aritz Aranburu gemeinsam mit Buddy Indar Unannue im indischen Ozean in die Sets vor der indonesischen Insel Nias gestürzt. Der Clip macht richtig Laune auf Meer, Boards und schöne Breaks.

Schon im Alter von sieben Jahren begann Aritz Aranburu in Spanien mit dem Surfen. Mit 12 dann der erste Erfolg, als Surf-Champion des Baskenlandes. Seit damals ist viel Zeit vergangen und unzählige Wellen sind ans Ufer gerollt. Einige von ihnen ritt Aranburu mit so viel Mut, Style und Präzision, dass er seit 2008 regelmäßig an der World Championship Tour (WCT) der 45 besten Surfer der Welt teilgenommen hat. Aktuell versucht er sich über die World Qualifying Series (WCS) wieder für die WCT der World Surf League zu qualifizieren.

Das Video hebt den lockeren Style von Aranburu perfekt hervor. Zu den legendären Tunes von Gimme Shelter der Rolling Stones zeigt der 30-Jährige ein Surfing, das so lässig wirkt, dass es teilweise fast schon desinteressiert wirkt, wie er die großen Tubes nimmt. Wer seinen Hintergrund kennt, weiß allerdings, dass das Fundament für diese wahnsinnige Coolness eine ganze Menge Erfahrung und noch mehr technische Skills sind. Zusammen mit einigen nicht weniger begnadeten Turns von Indar Unannue und einigen Chill-Out Shots vom indonesischen Inselparadies Nias weckt „WE SCORED IN NIAS“ sofort das Gefühl, sein Board wachsen und sich ins nächste Set stürzen zu wollen. Aber klickt euch am besten selbst rein und genießt die Performance von Aranburu und Unannue!

The floods is threat’ning
My very life today
Gimme, gimme shelter
Or I’m gonna fade away
– Rolling Stones

Clip:

[vimeo]https://vimeo.com/172467719[/vimeo]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.