„Wall Ride“ – Matt Reilly Creates Paintings By Performing Skateboard Tricks On A Ramp (9 Pictures + Clip)

Der Künstler Matt Reilly aus Brooklyn/NYC erstellt die großflächigen Artworks seiner Reihe „Wall Ride“ auf ziemlich unkonventionelle Weise… mit seinem Skateboard. Der Dude präpariert dazu die Achsen seines Boards mit in Farbe getränkten Schwämmen, um anschließend eine mit Leinwand bespannte Half-Pipe ausgiebig zu beskaten. Wie genau das Ganze abläuft und wie sich das Ergebnis darstellt, erfahrt Ihr anhand der hier folgenden Bilder sowie eines Clips aus dem Studio des Künstlers in Bushwick. Have fun:

Brooklyn-based artist Matt Reilly has created a series of paintings through skateboarding at the Jersey City’s Mana Contemporary. The project titled “Wall Ride”, is a performing art piece that requires the artist to skate back-and-forth over a half-pipe ramp that was covered in a white canvas. The wheels of the skateboard were attached with sponges that were dipped in a variety of colors—every stroke and line created were unique to each painting.

Clip:
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=IBZKK6MaUx4[/youtube]
___
[via joquz]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.