Video Roundup: Wiz Khalifa, Raekwon x JD Era, Lana Del Rey, Tua, Frank Ocean, Bumpy Knuckles, Olli Schulz

Nachdem Wiz Khalifa vor einigen Tagen sein neues Mixtape veröffentlichte, kommt nun mit „Brainstorm“ das erste Video. Nummer Zwei ist die „Soldier Story“ von Raekwon und JD Era. Anschließend gibt es das neue „Blue Jeans“ Video von Lana Del Rey, die hauptsächlich an einem Pool rumlungert und ihr Typ Bradley Soileau ist auch wieder am Start. Ganz frisch aus dem Regal ist das neue Video von Tua (Chimperator Homie von Cro) mit „Folg Mir“. Ist mal’n bisschen was anderes, ohne Lyrics und leicht psychedelic angehaucht. Zudem haben wir hier erneut ein weiteres Audiofile von Frank Ocean. Der heutige Track heißt „Whip Appeal“ gefolgt von – welcome back – Bumpy Knuckles mit einer neuen Single, die den Titel „PhUcKu“ trägt. Abschließend kommt Olli Schulz ohne seinen Hund Marie aber mit Nutten und Koks:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=UybBhsOTTHk[/youtube]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=oPZOziLDSHE[/youtube]

[vimeo]http://vimeo.com/38764250[/vimeo]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=wpO6toLXZGw[/youtube]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=djwvEuPv3Rw[/youtube]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=oGdmiYx_DwA[/youtube]
___
[via itsrap, testspiel, hypebeast, meinrap]

Kommentare

3 Antworten zu “Video Roundup: Wiz Khalifa, Raekwon x JD Era, Lana Del Rey, Tua, Frank Ocean, Bumpy Knuckles, Olli Schulz”

  1. Denis sagt:

    Schöne Auswahl,

    aber Tua anzuwerben mit „Homie von Cro“ find ich etwas hart, möchte dies auch gerne begründen – a) Tua ist länger bekannt, sei es durch die Feuer über Deutschland Freestyle Battles, sein Signing auf Deluxe Records (Samy Deluxe), die Orsons und sein Soloalbum „Grau“ oder das Kollabo Album mit Vasee. Zudem tauchte Tua bereits bei Hypebeast / Highsnobiety auf, sprich auch über Deutschlands Grenzen bekannt – da sollte man nicht mehr Tua als Homie von Cro ansagen, damit jeder sich nen Bild machen kann, wer Tua ist.

  2. derby sagt:

    @Denis: Da gebe ich Dir völlig Recht. Mir war auch bewusst, dass es eigentlich vice versa korrekter wäre, dennoch habe ich mich für diese leicht provokante Reihenfolge entschieden… wobei Cro, so vermute ich, inzwischen nicht nur in Germany sondern auch International bekannter (weil gehypter) ist.

  3. Jsamn sagt:

    Ich mag diese Hypes nicht so. Danach folgt „meistens“ ein mittelmäsiges Album. Naja nicht immer :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.