The W Retreat and Spa Maldives (15 Pictures)

Inzwischen wisst Ihr ja, dass es gar nicht mal so abwegig ist, wenn ich ich sowas wie „Da will ich mal hin!“ sage. So gesehen: Da will ich mal hin! Es muss ja gar nicht unbedingt immer Mauritius sein, die Malediven reichen ja vielleicht auch schon, man spart sogar 2 Stunden Flugzeit. Das W Retreat Maldives (nicht mit dem Thailändischen zu verwechseln) hat Alles, was ich für einen ausgewogenen Arbeitstag so brauche: Beachfront Villen mit kristallklarem Wasser, bei welchen moderne Architektur auf den traditionell tropical Style treffen, dazu ein überdurchschnittlich großes Spa-Angebot (ich werde jetzt Spa-Blogger, watch out!) und Wifi. Ich werde mich mal erkundigen, was für einen Rabatt man bei einer Buchung für ein Jahr so bekommt – stunning:

„Tropical chic is a term that can be used to describe the W Retreat and Spa that hoovers over the stunning Indian Ocean in Maldives. Palm frond roofs cast shade over the luxury suites complete with spacious decks and salt water pools that mirror the crystal clear water. It would be easy to feel lost in the midst of the secluded resort which serves as an idyllic relaxation destination.“




___
[via dyt]

Kommentare

6 Antworten zu “The W Retreat and Spa Maldives (15 Pictures)”

  1. Hans sagt:

    Das sind mit die schönsten Urlaubs Bilder, die ich jemals gesehen habe. Da wird mein Wunsch verstärkt, mal auf die Malediven zu fliegen beziehungsweise dort Urlaub zu machen. Einfach absolut traumhaft!!!

  2. Sebastian sagt:

    Na dann sind wir mal gespannt wann du deine Reise antrittst, oder ? ;)

  3. markle sagt:

    Da will ich auch mal hin und am besten nie mehr weg…

  4. Sebastian sagt:

    Ich habe schon zwei Jahre (je zur Urlaubsplanung) ersthaft überlegt zu den Malediven zu fliegen.
    Leider sind sie generell nicht nur sehr teuer, sondern bekommt man in der Regel dafür „nur“ ein normales Hotelzimmer.
    Denn diese Beachvillen sind ja noch mal 2 Kategorien höher und verdoppeln dann den Preis noch einmal.
    Wo man sonst 3 Wochen Mexiko, Jamaika oder sonst wo in der Karibik oder sogar Afrika verbringen kann. Ist man hier in diesen „Zimmern“ gerade mal 5 Tage. Und das ist echt heftig.
    Trotzdem werde ich das sicherlich mal machen. Wie sagt man so schön: „Wenn die Kinder aus dem Haus sind“ ;)

  5. banja vrujci vikendice sagt:

    I don’t even know the way I finished up here, however I believed this submit was great. I do not understand who you might be however certainly you’re going to a
    well-known blogger in the event you aren’t already. Cheers!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.